Sieh Dir dieses Video an:

www.youtube.com/watch?v=1rB_jGPqsDw

Da wird Dir klar gezeigt, was Du machen musst, damit Dein MacBook wieder einwanfrei läuft.

...zur Antwort

Was passiert im Augenblick, wenn Du das MacBook einschaltest? Bekommst Du die Eingangfanfare zu hören? "

Ja"? Dann startet die Hardware im Mac noch einwandfrei und überprüft anschließend die Festplatte. Was Du dann tun musst, um das Batriebssystem neu zu installieren, hängt von der Version des MacOS ab. Da kann es sich schon lohnen, den Mac per Ethernet-Kabel mit dem Router zu verbinden und dann die Befehlstaste beim Start zu drücken und gedrückt zu halten. Bei anderen MacOS-Versionen musst Du in dem Fall zusätzlich noch die Alt-Taste oder auch die "R"-Taste drücken und gedrückt halten. In jedem Fall muss die Tastatur direkt am Mac angeschlossen sein, was bei einem MacBook ja eigentlich immer der Fall ist.

"Nein"? Dann hat Dein MacBook einen Hardware-Defekt und muß repariert werden. Suche Dir in diesem Fall eine gute Werkstatt,die sich mit Mac-Rechnern auskennt, das muss nicht zwingend ein Apple-Store sein.

...zur Antwort

An Deiner Stelle würde ich etwas vorsichtig sein. Auf diesem MacBook läuft keine aktuelle MacOS-Betriebsversion mehr. MacOS 10.13.6 ist die letzte verfügbare Version. Das wird wohl auch der Grund sein, warum sich der alte Besitzer von dem McBook trennen will.

Sonst, wenn es Dir nichts ausmacht, ein etwas älteres aber mit Sicherheit noch gut brauchbares MacOS zu benutzen, dann greife zu. Auch diese Version wird noch auf dem neuesten Sicherheitsstand gehalten und gute Programme wirst Du auch noch bekommen.

...zur Antwort

Das Betriebssystem von Apple ist nur für Mac-Rechner gemacht. Es braucht nicht auf viele ganz unterschiedliche Hardware Rücksicht zu nehmen, ganz im Gegensatz zu Windows. Dort werden bei jedem Update zusätzlich auch Treiber geladen bzw. aktualisiert. Die alten Treiber werden aber nicht gelöscht. Das gilt auch für andere Dateien. So bildet sich nach einigen Jahren auf der Festplatte eines Windows-Rechners "Daten-Müll". Dieser Müll wird nicht automatisch gelöscht.

Beim Mac-Rechnern wird bei jedem Neustarten überprüft, was geladen werden muss. Hier fällt einfach kein oder viel weniger dieses Daten- oder Dateien-Mülls an.

...zur Antwort

Beim Saunieren geht es um Gesundheit und das Schwitzen. Es geht nicht um Sexualität, daher habe ich noch nie etwas von einer "schwulen Sauna" gehört.

Man müßte sich als Homosexueller Mensch mit anderen verabreden, um dann gemeinsam zu saunieren.

...zur Antwort

Lege Dir eine weitere kostenlose Email-Box zu, vielleicht bei gmx.de oder einem anderen Anbieter und registriere Dich mit dieser Adresse bei Apple als Apple-ID. Vergiß Dein Passwort nicht! Und schon hast Du eine zweiten Apple-ID.

...zur Antwort
Ich praktiziere FKK, weil...

Seit etwa fünf oder mehr Jahren hat eine Tendenz zur Prüderie eingesetzt. Nicht nur Nacktheit ist nicht mehr beliebt, sondern auch eigentlich schon mehr "normale" Körperteile müssen nun bekleidet sein. Man sehe sich nur mal die Herren-Bademode jetzt und vielleicht vor zehn Jahren an.

FKK oder die Freikörperkultur wird mit Sicherheit nicht aussterben. Es wird immer Leute geben, die lieber nackt sind als sich mit Textilien einzuhüllen. Da spielt das Gefühl der Freiheit eine sehr große Rolle. Für mich ist es einfach das gesündere Leben.

Nackt-baden wird immer beliebt sein. Was zwischendurch weniger geworden ist, das ist das Zusammensein in einem FKK-Verein. Sie hatten einen großen Mitgliederschwund. Der ist aber inzwischen ziemlich überwunden und immer mehr gerade junge Familien entdecken das schöne nackte Zusammensein auf einem FKK-Gelände zusammen mit Gleichgesinnten.

...zur Antwort

Leider hast Du nicht genau beschrieben, was Du gemacht hast. Ich empfehle Dir, entweder beim Start die "Alt-Taste plus Befehlstaste zu drücken und gedrückt zu halten. Alternativ kannst Du das Gleiche auch mit der "R"-Taste und der Befehlstaste machen. Der Mac mus auf jeden Fall per Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden sein.

Mit Glück wird Dir dann ein Icon der Rettungspartition angezeigt. Sonst:

Solltest Du wenigstens das Festplatten-Dienstprogramm öffnen können. Da wird Dir dann eine Festplatte angezeigt, die formatiert werden muss. Danach installierst Du MacOS erneut. Das kann lange dauern! Aber danach sollte Dein Mac wieder laufen.

...zur Antwort

Hast Du es wirklich gelöscht oder nur das Icon aus dem Dock gezogen? Erst dann, wenn Du das Icon im Programm-Ordner in den Papierkorb geschoben hast, ist dieses Programm wirklich gelöscht.

Zum ultimativen Schließen eines Programms gehst Du über das Apfel-Symbol auf "sofort beenden". Da werden Dir dann alle aktuell laufenden Programme angezeigt. Du klickst dann auf das Programm, das beendet werden soll und dann passiert das auch.

...zur Antwort

Zwar gibt es auch für Mac Schadsoftware aber viel weniger als es bei Windows der Fall ist. Da sagen viele, Anti-Viren-Programme wären beim Mac nicht erforderlich.

Grundsätzlich solltest Du die Firewall im Mac aktivieren und die nötigen Einstellungen bei der Sicherheit erreichbar über die Systemeinstellungen vornehmen. Da hast Du schon viel gewonnen, ohne dass Dich das etwas kostet.

Die Stiftung Warentest empfielt "AVG Anti Virus" als kostenloses Programm. Mir gefällt mehr "Malwarebytes", auch wenn das nicht wirklich kostenlos ist.

...zur Antwort

Warum willst Du unbedingt Linux auf dem MacBook installieren?

Du bekommst mit dem Mac doch ein ausgereiftes und leicht beherrschbares Betriebssystem kostenlos mitgeliefert. Zusätzlich sind dann noch auf dem Mac kostenlos gute Programme zum Erstellen und Bearbeiten nicht nur von Dokumenten, sondern gerade von Bildern und Videos.

Die aktuelle Betriebssystem-Version läuft auch auf diesem MacBook. Zugegeben, die Pro-Version wäre besser. Die MacBooks Air-Rechner sind gerade dann empfehlenswert, wenn Du oft weit weg von Steckdosen arbeitst.

Ich kann Dir nur raten, dieses MacBook mit dem dazugehörigen Betriebssystem zu nutzen - ohne Linux -. So holst Du das Optimale aus diesem Rechner raus.

...zur Antwort

"Wo kein Kläger, da kein Richter!"

Grundsätzlich gibt es kein Gesetz, dass das Nacktsein verbietet, solange man keine sexuellen Handlungen ausführt. Es gibt allerdings ein Gesetz, dass gegen "unpassende Bekleidung" Anwendung findet und das wird gern bei Nackten herangezogen. Die Polizei wird daher nur bei Anzeigen einschreiten. Es muß jemand an Deinem Äußeren Anstoß nehmen, damit die Polizei einen Grund hat einzuschreiten. Du begehst dann eine Ordnungswidrigkeit.

Da der Anblick eines nackten Mädchens weniger "Anstoß" erzeugt als es bei einem Mann der Fall ist, können diese Mädchen es sich wagen, nackt durch die Innenstädte zu wandern. Sie bekommen dann in aller Regel Komplimente. Bei einem Mann würden viele gleich einen Perversen vermuten und die Polizei rufen.

...zur Antwort

Ich kaufe mir schon lange keine neuen Mac-Rechner mehr. Sie sind mir einfach zu teuer. Gute Gebrauchte erledigen auch gut ihre Dienste, lediglich die technischen Daten sind dann nicht so gut wie der von Neuware. So ein Mac ist für rund zehn Jahre ein guter Rechner.

An Deiner Stelle würde ich auf den Preis achten. Wenn dieser iMac technisch in Ordnung ist, dann "schlage zu" und kauf ihn Dir. Die MacOS-Betriebssysteme werden auch in absehbarer Zeit für ihn auf dem neuesten Stand gehalten. Er ist also auf keinen Fall ein "zu alter Mac".

...zur Antwort

Meine Meinung und Einstellung: Laß den Unsinn! Du brauchst Deinen Mac nicht zu verwalten, das macht der Mac von sich aus.

Gerade bei Starten benutzt der Mac viele Dateien, die sonst nicht benötigt werden. Sie dürfen nicht gelöscht werden, weil Du sonst beim nächsten Starten Deine Probleme bekommen würdest.

Arbeite mit dem Mac aber nicht an ihm herum. Dateien-verwalten ist etwas für Windows-User. Sie müssen es - aber beim Mac ist das unnötig.

...zur Antwort

Wie wäre es, wenn Du mal googlest? Da findest Du leicht Anleitungen zum Herunterladen und Installieren dieser angesprochenen Programme. Gib zum Beispiel einfach: "Youtube MacOS download" ein und sofort werden Dir einige Seiten angezeigt. Da findest Du die nötigen Links und Anleitungen zum Herunterladen und Installieren.

...zur Antwort

An Deiner Stelle würde ich überprüfen, ob Du das Paket nicht an eine Packstation schicken kannst, von der Du es dann abholst.

Hast Du die Bestellung direkt beim Apple Store aufgegeben, "ja"? Dann wird auf jeden Fall dieser Apple Store als Absender auf dem Paket geschrieben sein. Bei einem anderen Geschäft (Gravis) sieht der Empfänger nicht gleich den angebissenen Apfel.

...zur Antwort

Sieh mal nach, ob Du das Programm auch wirklich aus dem Programm-Ordner entfernt hast. Gehe also über das Apfel-Symbol auf "gehe zu" und dann in den Programm-Ordner. Da darf dieses Programm nicht mehr vorhanden sein. Es muß heraus und in den Papierkorb verschoben werden, nur dann ist es wirklich gelöscht. Ein Deinstallieren ist bei MacOS unnötig, das gibt es nur bei Windows.

...zur Antwort
Nein

Bei der Freikörperkultur interessiert sich niemand, wie Dein Körper "gebaut" ist. Man sieht sich in die Augen, das ist gutes Benehmen. Alles andere wäre falsch!

...zur Antwort

Ich kann nur jedem, der es ausprobieren will, raten, sich einer Nacktwandergruppe anzuschließen.

Da sind immer einige Teilnehmer dabei, die schon Erfahrung im Zusammentreffen mit Textilanhängern hatten und sich ihnen erklären können. Dann ist es immer besser, wenn so eine Gruppe gemischt ist, männliche und weibliche Teilnehmer, so wird anderen gegenüber signalisiert, dass man keine sexuellen Tätigkeiten vornimmt, sondern einfach nur Wandern.

Wenn man es allein macht, dann gilt man schnell als Exhibitionist, obwohl das eigentlich grundfalsch ist.

...zur Antwort