Chorprobe in Mietwohnung erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Täglich ist das sicher nicht erlaubt. Gegen wöchentliche Proben für eine Stunde ist sicher wenig einzuwenden.

Natürlich kommt es immer auf die Lautstärke an. Eine normale Nutzung der Wohnung ist das ja nun nicht, die Anzahl der Personen geht doch über normale Hausmusik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst da einfach bei der Polizei anrufen und fragen wie die Rechtliche Grundlage ist - man kann dort auch anrufen wenn man nicht gleich jemanden anzeigen möchte :).

Ich weiß selbst nicht wie es beim chor funktioniert - aber rechtlich gibts zum üben von Musikinstrumenten täglich festgelegte zeitspannen (z.b. 30minuten schlagzeug) die man ausserhalb der ruhezeiten eben solange üben darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausmusik gehört zur deutschen Kultur dazu. Wenn es nun Chinesen sind, die gerne singen, dann solltet ihr das tolerieren, wenn es nicht im Übermaß praktiziert wird.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man im Gegensatz zu muslimischen Mitbürgern mit fernöstlichen durchaus reden kann. Vielleicht bittest du, den Gesang auf 1h pro Woche zu beschränken oder weist sie darauf hin, dass sie sich vielleicht einmal wöchentlich im Gemeindehaus zum Singen treffen könnten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
08.02.2017, 11:25

dass sie sich vielleicht einmal wöchentlich im Gemeindehaus zum Singen treffen könnten?

...oder doch in der fernen Heimat!?!

1

Chorproben in Mietwohnungnen haben nichts gemein mit gelegentlichem musizieren mit einem Instrument.

Solche Veranstaltungen sind kein vertragsgemäßer Gebrauch einer Mietwohnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh hin und frag, ob Du mitsingen darfst. Mach vielleicht großen Spaß. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?