Chorprobe in Mietwohnung erlaubt?

5 Antworten

Hausmusik gehört zur deutschen Kultur dazu. Wenn es nun Chinesen sind, die gerne singen, dann solltet ihr das tolerieren, wenn es nicht im Übermaß praktiziert wird.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man im Gegensatz zu muslimischen Mitbürgern mit fernöstlichen durchaus reden kann. Vielleicht bittest du, den Gesang auf 1h pro Woche zu beschränken oder weist sie darauf hin, dass sie sich vielleicht einmal wöchentlich im Gemeindehaus zum Singen treffen könnten?

dass sie sich vielleicht einmal wöchentlich im Gemeindehaus zum Singen treffen könnten?

...oder doch in der fernen Heimat!?!

1

Täglich ist das sicher nicht erlaubt. Gegen wöchentliche Proben für eine Stunde ist sicher wenig einzuwenden.

Natürlich kommt es immer auf die Lautstärke an. Eine normale Nutzung der Wohnung ist das ja nun nicht, die Anzahl der Personen geht doch über normale Hausmusik.

Du kannst da einfach bei der Polizei anrufen und fragen wie die Rechtliche Grundlage ist - man kann dort auch anrufen wenn man nicht gleich jemanden anzeigen möchte :).

Ich weiß selbst nicht wie es beim chor funktioniert - aber rechtlich gibts zum üben von Musikinstrumenten täglich festgelegte zeitspannen (z.b. 30minuten schlagzeug) die man ausserhalb der ruhezeiten eben solange üben darf.

Darf ich mir ein Klavier in die Wohnung stellen ohne den Vermieter zu fragen?

Mein Klavier steht bei meinen Eltern, würde es jetzt gerne zu uns hollen, kann der Vermieter da was gegen sagen? Oder es mir verbieten? Danke schon mal für eure Antworten!!!

...zur Frage

Darf ich Sonntags Gitarre spielen (Mietwohnung)?

Hallo die Frage steht im Überschrift

es handelt sich um eine E-Gitarre doch ich benutze einen kleinen 8 Watt verstärker mit mini Lautsprecher also man hört es überhaupt nicht.

Wäre schön wenn ihr auch das Richtige schreiben würdet nicht, dass noch zwischen mir und denn Vermieter (Nachbarn) ein Streit kommt

und übrigens wie viel darf ich überhaupt in der Woche spielen? Die Nachbarn beschwären sich ständig auch wenn es ziemlich leise ist.

Danke

...zur Frage

Was mach ich mit meinem Nachbarn?

Hallo, ich wohne seit einem halben Jahr in meiner neuen Wohnung. Aber mein Nachbar von oben drüber beschwert sich das wir auf unserem Balkon zu laut reden! Ihr müsst euch den Balkon so vorstellen : wenn ich raus geh ist er einen Meter bedacht u einen Meter frei. Mein Nachbar wohnt von einem anderein Eingang mit seinem Schlafzimmer drüber. Natürlich geht der Schall nach oben u somit kann er uns bestimmt hören, aber wir reden doch nur ganz normal! aber nach 22Uhr ist es ihm zu laut. Was mach ich jetzt, hab gestern schon Post von unserer Wohnungsgesellschaft bekommen wegen Ruhestörung! Und wir haben auch schon höflich entschuldigt und gesagt das wir nur normal reden, also kein weiterer Nachbar hat sich beschwert, nur der. Was kann ich machen????

...zur Frage

Der Nachbar über unserer Wohnung hat einen Toilettenanschluss an unser gemeinsames Küchenfallrohr angeschlossen. Ist dieses überhaupt erlaubt. wer kann uns da?

...zur Frage

Darf man im Freien/ in der Natur musizieren?

Ich spiele Cajon und möchte in unserer Mietwohnung ungern üben, da es doch sehr laut ist und unsere Nachbarn erst ein Baby bekommen haben, das ich mit meinem Getrommeln nicht ständig aufwecken möchte. Darf ich einfach irgendwo in einen Park oder auf eine Grünfläche fahren und dort spielen? Gibt es dazu rechtliche Grundlagen?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?