Chemie Experiment? Was passiert da?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Brausepulver ist Natriumhydrogencarbonat und eine Säure, oft Weinsäure oder Zitronensäure.

Das Natriumhydrogencarbonat bildet mit der Säure Wasser, CO2 und das Natriumsalz der Säure, also mit Weinsäure bildet sich zB Natriumtartrat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Brausepulver befinden sich abgesehen von dem Zucker und den Geschmackszusätzen zwei Stoffe, welche in Verbindung mit Wasser zu je 1 Säure (meistens Zitronensäure) und einer Lauge (Natronlauge) werden.

Säure und Lauge neutralisieren sich und es entsteht Kohlensäure (zerfällt teilweise in Wasser und CO2) und Natriumcitrat.

Laut Wiki ist die Reaktion (wenn die Säure Zitronensäure ist) sogar exotherm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterKremsner
29.09.2016, 16:00

Lauge (Natronlauge)

Hoffentlich nicht sonst währ das ganze kein Vergnügen^^

2
Kommentar von Kaeselocher
29.09.2016, 17:13



einer Lauge (Natronlauge)



Vorsicht, ich glaube das waren die falschen Drops! :-(

0

Was möchtest Du wissen?