Cellulite mit 15?!?!?!? WTF

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die super unangenehme Antwort: Es bringt nichts. Cellulite ist die Art deiner Haut dir zu sagen "Ich hab dich lieb". In der Steinzeit wäre sie total wertvoll gewesen. Es ist eine spezielle Form von extra-sicheren Fettpolstern direkt unter der Haut, die der Körper als Allerletztes (und hier liegt das Problem) abbaut. Eine Art Mega-Notreserve. Die durch Traning wegzukriegen ist quasi unmöglich. Die einzige Möglichkeit besteht darin, so viele Muskeln aufzubauen und so viel Fett abzubauen, dass die betroffenen Körperteile sehr fest werden, weil dann die Hubbel nicht mehr großartig auffallen, da sie von unten Halt bekommen. Es ist übrigens ein totales Gerücht, das Cellulite etwas mit dem Alter zu tun hat - leider! Im Alter wird lediglich die Haut über der Cellulite etwas schlaffer, was die Cellulite rein optisch betonen kann. Unglücklichweise müssen sich die Frauen, die Cellulite haben, damit aber früher oder später anfreunden - und sich damit begnügen, das ihre verschonten Artgenossen in der Steinzeit als erstes verhungert wären.

8

Danke für deine ehrlichkeit :-)

1

Iss gesund und mach auf jeden Fall viel Sport. Aber ich würde es nicht übertreiben, weil das in deinem Alter oft passiert. Das hat nichts damit zu tun dass du dick bist, das ist einfach dein Körper der 'weiblicher' wird.

Mach' viel Sport, achte auf gesunde Ernährung, kauf dir so eine komische Bürste dagegen und massiere damit regelmäßig die betroffenen Stellen, mach öfters Wechselduschen, mach dir ab und zu mal Kartoffscheiben drauf und mach Frischhaltefolie drüber, mach es dann nach 15 Minuten wieder weg, iss 2-3 Äpfel am Tag verteilt das hilft dagegen, massiere die betroffenen Stellen mit einer Anti-Cellulite-Crene oder so.. :D

Ist das normal in dem jungen Alter?

Seit dem ich 12 bin, habe ich dehnungsstreifen und cellulite. Meinen Wachstumsschub hatte ich ungefähr Anfang 15-16 (bin jetz 17). Was mich sehr stört sind die besenreißer an meinen Beinen, die ganzen dehnungsstreifen und meine cellulite. Ganz extrem ist es am Rücken. Immer wenn ich mich bücke sind da einfach unzählige dehnungsstreifen, die extrem sichtbar sind. Ich wiege 60 und bin 1,64 groß, also eig ganz normal. An den Knien habe ich schon besenreißer und kleine blaue sichtbare Adern. Unter dem Po habe ich sehr extrem cellulite. Obwohl ich Sport treibe verändert sich einfach nichts. Die dehnungsstreifen am Rücken machen mich am meisten zu schaffen, weil ich sie nie wieder weg bekomme und die blauen Adern an den Beinen sehen schon echt nicht mehr normal aus. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht und Tipps wie ich die loswerde? Und das was mich sehr stört, ich habe in den Knöcheln und Waden immer übertrieben schmerzen. Meine Waden tun weh wenn ich dran drücke und In meinem Knöchel verspüre ich ein schmerzhaftes ziehen. zu welchen Arzt geht man da?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?