Canon EOS 2000D/EOS Rebel T7 kompatibel mit Canon EF 75-300mm/ 4,0-5,6/ III Objektiv?

2 Antworten

Ja, das Objektiv passt.

Wenn du Planespotting betreiben möchtest, dann benötigst du umgerechnet mehr Brennweite, je mehr desto besser.

Schaue dir auch andere Kamera-Typen an, z.B. Bridgekameras, die sind nicht so dolle bei wenig Licht aber ansonsten nicht zu verachten.

https://www.foto-erhardt.de/kameras/kompaktkameras/panasonic-kompaktkameras/panasonic-lumix-dc-fz-83-special-edition.html?gclid=EAIaIQobChMI24_TwYuU5gIVU4fVCh2qwQAdEAkYASABEgL94_D_BwE

Um vergleichbar nah ranzukommen benötigst du mit einer APS-C Kamera (Canon, Nikon, Sony) ein zusätzliches Objektiv, welches mehrere tausend Euro kostet und bei einer Bridgekamera ist es schon dabei.

Bei einem eng begrenzten Budget hilft es nicht, dass der Lieblingshersteller sehr gute Profi Kameras und Objektive baut, aber im Einsteiger-Segment eher Low-Level Komponenten verbaut.

Dein Geld, deine Entscheidung.

Ja, jede EF-S Kamera (also jede Canon Kamera mit APS-C Sensor) ist kompatibel mit allen EF und EF-S Objektiven.

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite mit verschiedenen Canon Kameras seit 2008

Danke für die schnelle Antwort. Denkst du das reicht zum Planespotting in Frankfurt am Anfang? Falls du dich damit auskennst

0
@itzjerrox

Denke schon. Wenn du ein bissl was drauflegen kannst würde ich allerdings eher das neuere 70-300 IS II USM benutzen. Erstens hast du damit eine Stabilisierung und kannst auch Fotos aus der Hand schießen (kannste bei dem anderen vergessen), zweitens hats ne bessere Bildqualität und schnelleren Autofokus.

Gebraucht kriegst du es wahrscheinlich so um die 300€.

0

Was möchtest Du wissen?