Busfahrkarte gefälscht, Strafrecht?

13 Antworten

Die Geschichte liest sich ziemlich unglaubwürdig, ist aber zum "Glück" ohnehin ohne Relevanz, da die Absicht der Tat bereits durch das Erstellen und Mitführen einer Fälschung gegeben ist.

Erschleichung einer Dienstleistung und ggf noch Dokumentenfälschung dürften die Delikte sein, wegen denen ihr mit rechtlichen und finanziellen Konsequenzen zu rechnen habt. Schätze mal Strafgebür für die Schwarzfahrt + bis zu (maximal niedrige) dreistellige Strafgebür + ein Stapel Sozialstunden von vielleicht einem, maximal zwei Dutzend. Mehr habt hr kaum zu erwarten. Das wäre das obere denkbare Maximum.

Erschleichung einer Dienstleistung und ggf noch Dokumentenfälschung dürften die Delikte sein

Das StGB kennt beide Delikte nicht unter diesen Bezeichnungen.

1

Die ganze Räuberpistole vorher kannst Du Dir sparen. Ist auch ganz sinnvoll, weil einem so etwas leicht als Uneinsichtigkeit ausgelegt werden kann. Und das liest ein Staatsanwalt in der Ermittlungsakte gaaar nicht gern...

Zu zahlen ist auf jeden Fall das "erhöhte Beförderungsentgeld" von 40,-€ an die Verkehrsbetriebe. Das hat aber mit Polizei und Strafe und so nix zu tun.

Du und Deine Eltern wirst in den nächsten Wochen einen Termin zur Beschuldigtenvernehmung bei der Polizei bekommen. Dort kannst Du hin gehen, mußt es aber nicht. In Deinem Fall würde ich eher davon abraten, weil Du es vermutlich nur noch schlimmer machen würdest.

Übrig bleiben dann eine Beförderungserschleichung (keinen gültigen Fahrausweis dabei gehabt) und ein versuchter Betrug bzw. eine Urkundenfälschung. Sofern Du vorher noch nicht bei der Polizei aufgefallen bist, wird das Verfahren am Ende gem. § 45 JGG eingestellt, ohne daß es eine Gerichtsverhandlung gibt. Evtl. mußt Du noch zu einem ermehnenden Gespräch beim Jugendamt anteten oder ein paar Sozialstunden machen (max. 10 Stunden). Wenn Du schon in der Berufsausbildung bist und Geld verdienst könnte es auch eine kleine Geldbuße bis max. 200,-€ werden.

Vorbestraft bist Du am Ende nicht und hast auch keinen Eintrag im Führungszeugnis.

Schon das bloße Herstellen einer unechten Urkunde, wie hier im Fall, stellt eine Straftat dar. Du kannst sie also ganz allein im dunklen Hinterzimmerchen herstellen ohne dass es jemand mitbekommt und du begehst eine strafbare Handlung.

Im Übrigen sorgen dumme Ausreden im Gegensatz zur ernsthaften Reue bei Strafverfolgungsbehörden nicht gerade für ein Wohlbehagen; und das völlig zu Recht!

Wie und wo finde ich meinen Traummann?

Meine Freundin und ich (beide 20) suchen schon seit Lage Zeit endlich mal jemanden der es ernst mit uns meint.. aber alle Typen wollen immer nur das eine. Wir gehen auch oft in Clubs aber dort gibts natürlich auch nicht die wahren Männer..
Unsere Frage ist nun, wo kann man denn normale Männer treffen? In Clubs schon mal nicht, das haben wir gemerkt.

...zur Frage

Was kann man mit seinem Freund übernehmen?

Unsere Beziehung ist diesen Monat 8 Monate lang. Wir sind 16 und 17 und gehen beide zur Schule, sprich viel Geld steht nicht zur Verfügung das wir unser Geld auch dafür nutzen uns mit Zug zu sehen , das wir ein paar Orte auseinander wohnen. Wir Unternehmen kaum etwas , vlt Eis essen oder spazieren der wir wie gesagt beide zurzeit kaum Geld haben. Hat jemand eine Idee was wir so machen könnten? Nun etwas Spannung in die Beziehung zu bringen und nicht nur jeden Tag zu chillen?

...zur Frage

Polizisten wegen Körperverletzung anzeigen

Hallo,

wir sind gestern fröhlich aus dem Bierzelt gekommen und mussten mit ansehen wie mehrere Polizisten einen kleinen Jungen (16) mit Ellenbogen und Tritten gegen einen Zaun drückten. Der Junge schrie immer wieder Hilfe und alle schauten nur zu. Mein Freund und ich gingen hin und wollten dem Jungen helfen da es nicht rechtsmäßig war was die Polizei da machte.

Dann gingen die Polizisten auf uns los, schlugen meinen Freund, rannten mir dann hinterher und drückten mich mit Gewalt auf den Boden. Handschellen und eine Festnahme folgten.

Wir waren im Polizeirevier, ein paar Zeugen gingen mit. Wurden aber alle wieder weg geschickt so das nur noch wir beide im Polizeirevier waren. Die Polizisten drohten uns mit Gewalt und "Kerker", beleidigten uns und verboten uns zu telefonieren und den Kontakt zu unserer Familie.

Mein Freund war über Nacht im Krankenhaus. Er sieht wirklich sehr sehr schlimm aus. Das ganze Gesicht blau geschwollen und beide Augen total blau/grün zugschwollen. Foto existiert.

Wir sind normale Menschen die Ärger meiden. Gehen arbeiten wie alle andere und fallen nie auf.

Meine Frage ist, können wir etwas dagegen machen? Wir werden jetzt von der Polizei angezeigt. Landfriedensbruch, Körperverletzung gegen Polizei-Beamte und Hinderung an einer Festnahme. Wir wollten nur den kleinen Jungen helfen !! Der immer und immer wieder um Hilfe schrie.

...zur Frage

Zugfahren (DB, agilis, etc)

War gestern im Zug und hatte ein Ticket für Kinder, bin aber 15. Wurde anschließend kontrolliert und da die Frau, die mich und meine Freundin kontrollierte, anscheinend auch nicht glaubte, dass wir noch 14 sind und wir beide keine Ausweise dabei hatten(is ja erst ab 16 Ausweispflicht), wollte sie, dass wir unsere Namen, Geburtsdatum, Adresse,etc auf so einen Zettel schreiben (sie sagte uns aber nicht warum,etc). Anschließend stellte sie fest, dass wir beide 15 is und druckt und so einen Zettel aus, auf dem eben stand, dass wir nun 40€ zahlen müssten. Sie sagte anschließend nur noch, dass wir nächstes mal ein richtiges Ticket einlösen sollen. Mehr nicht. Unsere Tickets nahm sie beide mit.

Hat sie richtig gehandelt?

...zur Frage

In meinen besten Freund (Bisexuell/Homosexuell) verliebt ?

Hallo ihr lieben. Ich habe ein ernsthaftes Problem.. Ich bin weiblich. Mein bester Freund ist Bi. Allerdings steht er halt doch mehr auf Männer als auf Frauen. Er ist ein so liebenswerter Mensch, der meine Geschichte akzeptiert wie sie ist und immer für mich da ist, egal was passiert. Wir hatten noch nie Stress oder sowas in der Art. Er ist was ganz besonderes und ich hab das Gefühl ihn gibt es nicht nochmal. Jedenfalls hab ich vor ein paar Wochen bemerkt dass ich auf jeden Fall mehr fühle als nur „Freundschaft“. Ich hab gezweifelt ob ich ihm das sagen solle... habe es dann aber doch getan. Wie zu erwarten war, fühlt er natürlich nicht das gleiche. Und das macht mich echt fertig. Besonders weil ich einfach weiß dass er den Platz in meinem Herzen eingenommen hat den kein anderer so schnell erstmal einnehmen wird. Er hat sich auch noch nicht geoutet zu seiner Bisexualität. Ich bin eine der ganz wenigsten die etwas davon weiß. Was natürlich ein totaler Vertrauensbeweis ist. Wir beide gehen durch dick und dünn. Er meinte vor ein paar Tagen mal dass er früher mal seine Augen auf mich geworfen hat.. aber dass das auch wieder vorbei sei. Als ich das erfahren hab war meine Hoffnung total weg. Ich weiß dass er mich niemals so „mögen“ wird wie ich ihn. Und das macht mich wirklich fertig. Ich wollte immer dass er einen Freund bekommt. Ich will auch immer noch dass er glücklich ist. Aber ich möchte halt trotzdem diejenige sein die ihn so glücklich macht. Ich weiß nur einfach nicht mehr weiter. Natürlich haben wir unsere Freundschaft jetzt behalten und es ist alles genau wie vorher, aber diese Gefühle die ich habe verschwinden nicht. Was soll ich tun? Hat jemand eine Idee? Ich will ihn auf keinen Fall verlieren und bin sehr froh ihn zu haben.. besonders da er auch der einzige Mensch ist dem ich wirklich zu 100% alles anvertraue. Wenn er geht habe ich quasi nichts mehr. Denn ich bin ein Mensch der wirklich jemanden zum reden braucht 😅🙈

...zur Frage

Sex mit dem Ex!? Falsch? nur Sex? 'Liebe Männer, wäre auch sehr froh über einige Antworten von euch"

hey..:) natürlich sind auch Frauenantworten erwünscht..:)

ok vielleicht ist das eine etwas seltsame frage. Aber ich frag sie jetzt trotzdem mal. Meine beste Freundin ist seit ungefähr 2 Jahren von ihrem damaligen Freund getrennt.. sie hatte seither auch wieder einen neuen Freund, ist nun aber wieder single. Sie hat sich einige Male mit ihrem Ex von damals getroffen.. Sie haben sich geküsst, gekuschelt usw.. es wurde teilweise ziemlich intim. Nun hat sie mir aber erzählt, dass sie sich am Montag mit ihm traf und sie miteinander geschlafen haben. (es war für beide ihr erstes Mal)

Ich befürchte nun leider dass meine Freundin etwas für ihren Ex empfindet.. und ich denke nicht dass er ihre Gefühle erwidert. :/

Sie hat mir alles ziemlich genau erzählt.. Es war auch so dass er nachdem sie miteinander geschlafen haben, sich hingelegt hat und sie lag neben ihm. Er schlief ziemlich schnell ein, sie blieb fast die ganze Nacht wach.. Am nächsten morgen mussten beide früh raus, da er arbeiten gehen musste.. und ja es gab morgens keine Zärtlichkeiten mehr oder sowas in der Art..:S Bevor sich ihre Wege trennten, gaben sie sich noch einen flüchtigen Abschiedskuss.. Er hat ihr schliesslich noch eine Sms geschrieben, ob sie ihren Zug erreicht habe. und sie antwortete natürlich sofort.. Das doofe ist, ich denke wirklich dass sie sich wieder in ihn verliebt hat, für ihn war es aber denke ich mal "nur" Sex! :(

Sie schrieb ihm gestern Abend, dass sie es schön mit ihm fand und hoffe dass es ihm auch gefallen hat. Er hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet.

Meine Fragen nun, was denk ihr.. War es für ihn "nur" Sex? Könnte er etwas für sie empfinden? War es falsch mit ihrem Ex-Freund zu schlafen?

PS: meine Freundin hat mich gebeten, dass hier für sie zu fragen.. da es ihr ein bisschen peinlich ist. Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?