Bundeswehr, Soldat, Urlaubstage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Arbeitszeiten und Urlaub richtet sich nach dem öffentlichen Dienst.
Außer bei Einsätzen/Manövern ist Freitag nachmittag Feierabend bis Montag früh. Sollte am WE gearbeitet werden müssen, z.B. Wache oder Einsatz, gibts dafür extra Geld.
Am WE darf jedenfalls kein Krieg beginnen, weil die BW dann zu Hause ist.

Die 30 Tage Urlaub können praktisch nie am Stück genommen werden. Einige Tage gehen schon mal für die Weihnachts- und Osterferien drauf. Das ist meistens so geregelt, dass die eine Hälfte an Weihnachten und die andere Hälfte an Silvester frei hat.
In den Einheiten wird der Jahresurlaub meistens so geregelt, dass es zwei Törns à 3 Wochen gibt, und sich jeder einen Törn davon aussuchen kann, wo er dann die 3 Wochen am Stück nehmen kann.
Die restlichen Urlaubstage nimmt man nach Bedarf oder für Brückentage, um ein langes WE zusammenzukriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30 Tage kannst du normal (außer auf Lehrgängen, Grundausbildung usw.) nehmen wann du willst so lange es der Dienst zulässt.

Und klar kannst du am Wochenende nach Hause macht normal fast jeder^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LailaZer
27.07.2016, 01:13

Danke :)

0

30 Urlaubstage wie jeder andere auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LailaZer
27.07.2016, 01:13

Danke :)

0
Kommentar von Mentolo1new
27.07.2016, 01:16

30 Tage hat bei weitem nicht jeder^^

0

Was möchtest Du wissen?