Bundeswehr Hörtest

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Test sieht so aus, daß man verschiedene Töne hört. Erst auf einem Ohr in verschiedenen Tonhöhen, dann dasselbe auf dem anderen Ohr. Und der Ton ist zunächst ganz leise und wird langsam lauter. Sobald er den Ton hört, muß er auf einen Knopf drücken, damit der durchführende merkt, ab wann er das hören registrieren muß. Dabei gibt es aber keinen konkreten cut off, ab wann man bestanden hat oder nicht. Und wenn su jetzt nicht wirklich schwerhörig ist, ist das auch kein Problem!

Beim BW Hörtest bekommst Du einen Kopfhörer auf. Du hast 2 Knöpfe einen für das linke Ohr und einen für das rechte Ohr. Sobald Du einen Ton hörst, drückst du den entsprechenden Knopf. Dabei werden tiefe und hohe Töne mit unterschiedlichen Pausen zufällig für links oder rechts abgespielt. Bei dem Test ist ein Schummeln oder drücken auf gut Glück leider nicht möglich. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?