Bundesfreiwilligendienst vorzeitig kündigen, Nachteile?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage 1: Nein.

Frage 2: Wenn die Einsatzstelle sich an das Musterzeugnis hält, steht das nicht drin. Selbstverständlich kann man das trotzdem reinschreiben.

Frage 3: da muss ich leider passen.

Vielen Dank für deine Antwort.

0

Noch eine Ergänzung: Der BFD würde vertragsgemäß bis zum 31.8.15 gehen. Kündigen will ich nicht wie oben geschrieben zum 30.7, sondern zum 30.6 (Fehlerteufel). Also 2 Monate früher.

hallo :) ich stecke in einer ähnlichen situation wie du... ich hab einen studienplatz für oktober 2015 und mache gerade ein bfd, das ich abbrechen will.. kannst du mir sagen ob du frühzeitig abbrichst und ob es trzdm als bfd gilt? ohne bfd würde ich nämlich meinen studienplatz verlieren, aber ich bin so unglücklich gerade :(

Politische Bildung Seminar im Bundesfreiwilligendienst umgehen?

Mein Problem ist folgendes: ich muss während dem BFD 25 seminartage machen allerdings habe ich die schon längst voll da ich schon bei dem ersten Seminar war und auch noch vieles anderes gemacht habe.

Jetzt ist meine Frage könnte man das Seminar irgendwie umgehen da es mir ja eigentlich auch nichts mehr bringt.

Desweiteren ist mein BFD eh im Juni zu ende und gerade im letzten Monat wäre ich gerne nochmal die volle Zeit in meiner einrichtung.

Ein Weiteres Problem ist das ich nicht ohne weiteres zu dem seminar hinkomme da es gut 4 Stunden von mir weg ist... Beim ersten konnte mich noch jemand fahren aber dass wird jetzt auch nicht mehr gehen :F

Ich weiß das politische Bildung eigentlich Pflicht ist im BFD aber unter den Umständen 🤔

Meine einzige Möglichkeit ist es den BFD schon im Mai zu beenden oder....? Was ich aber sehr ungern tun würde...

Danke schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Wäre es eine gute Idee zur Bundeswehr zu gehen?

Ich bin 25, habe Abitur und noch keine ausbildung und kein Studium und war 6 monate lang psychisch krank. Ist die Bundeswehr ein guter Arbeitgeber? Was denkt ihr so?

...zur Frage

Bundesfreiwilligendienst nach Verlängerung kündigen?

Ich habe einen BFD begonnen für sechs Monate, welches bis Ende August ging. Ich hatte nicht alle Seminartage belegen können, weshalb ich mir vorgenommen hatte meinen BFD zu verlängern. Und auch sonst, hätte ich bis zu meiner Ausbildung nichts anderes zu tun gehabt. Die Bestätigung für die Verlängerung des BFD ist auch vor einer Woche erst angekommen. Nun ist das Problem aber, dass ich zurzeit etwas Stress daheim habe( Eheleben, Umzug...), und mein Chef meinen Aufgabenbereich erweitert hat. Ich bin mit dem Allem überfordert und überlege jetzt den Vertrag zu kündigen. Geht das überhaupt? Wie soll ich es meinem Chef sagen? Ich fühl mich da auch etwas schlecht dabei, da mein Chef mir auch mehr Verantwortung gegeben hat und auch einige wichtige Aufgaben anvertraut hat. Aber so viel ich auch versuche, ich kriege das alles nicht auf die Reihe.

...zur Frage

Fragen zum Thema Halbwaisenrente und Kindergeld?

Alsooo: meine momentante Situation: mache seit Einem Jahr und anderthalb Monaten ein Bundesfreiwilligendienst, das offiziel noch bis August läuft. Für September warte ich noch auf die endgültige Zusage der Polizei für ein Duales Studium, das im September anfangen würde.

Würde gerne am 15. Juni mein BFD beenden und quasi 2einhalb Monate in der Übergangszeit zum Studium sein. Dazu hätte ich einige fragen:

  1. wenn ich meine Bewerbung beweise, erhalte ich dann meine Halbwaisenrente und das kindergeld weiterhin, ja oder? (In der Übergangszeit)
  2. Wieviel darf ich in der Übergangszeit verdiene, um Halbwaisenrentee und Kindergeld weiter zu erhalten?
  3. was ist wenn ich bspw. Im august doch abgelehnt werde, ABER ein anderes Studium anfagnen könnte/würde?

schoneinmal danke für alle Antworten, so halb konnte ich mir schon wissen aneignen im Internet, jedoch ist das alles sehr kompliziert.

...zur Frage

Bundesfreiwilligendienst kündigen wegen zu viel Belastung?

Hallo Ich war vorhin beim Arzt und habe ihm alles erzählt. Er meinte ich solle kündigen und hat mir 1 Woche frei gegeben. Nun ein BFD/FSJ kann man laut den Vertrag nur kündigen wenn man einen wichtigen Grund dafür hat.

Siehe unten: Freiwillige und Einsatzstelle verpflichten sich für die vertraglich festgelegte Dauer des Dienstes. Der Vertrag kann aus einem wichtigen Grund, zum Beispiel bei Erhalt eines Studien- oder Ausbildungsplatzes, gekündigt werden. Die konkreten Modalitäten und Kündigungszeiten sind in der Vereinbarung festgelegt. Im BFD erfolgen Kündigungen der Freiwilligen über die Einsatzstelle schriftlich an das Bundesamt und an uns als Träger - im FSJ schriftlich nur an uns, den FSJ-Träger.

Ich möchte Kündigen habe aber weder einen Ausbildungsplatz noch sonst etwas. Mir geht es sehr mies dort und möchte so schnell es geht raus. Was kann man da tun? (Bin unter 18 und meine Eltern stimmen nun auch zu )

...zur Frage

Bescheinigung für den Bundesfreiwilligendienst nach 6 Monaten (statt 12)?

Hey! :)

Ich möchte gerne meinen Bundesfreiwilligendienst abbrechen (die Gründe nenne ich hier jetzt mal nicht, das würde den Rahmen sprengen). Mein BFD ist ursprünglich angesetzt für 12 Monate, aber auf der offiziellen Homepage des BFD steht, dass das variabel zwischen 6 und 18 Monaten sein kann. Meine Frage ist nun, ob ich eine Bescheinigung für die 6 Montate BFD bekomme, ohne dass dort drinsteht, dass ich abgebrochen habe?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten (und nein, bei google findet man darauf keine zufriedenstellende Antwort) und viele Grüße,

miulein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?