Bürocontainer - Abstandsfläche zur Straße/Nachbarn BaWü?

1 Antwort

Bei einem Bürocontainer müssen die Abstandsflächen von mindestens 2.00m eingehalten werden (§5 Abstandsflächen, Landesbauordnung), bei einer Garage nicht (§6 Abstandsflächen in Sonderfällen, Landesbauordnung).

wie ist das dann bei Häusern die direkt an der Straße/Gehweg gebaut sind? Gibt es irgendwelche Sonderfälle bzw. kann es im Einzelfall genehmigt werden?

0
@Geheim0815

LBO §5: "(2) Die Abstandsflächen ... dürfen auch auf öffentlichen Verkehrsflächen, öffentlichen Grünflächen
und öffentlichen Wasserflächen liegen ... jedoch nur bis zu deren Mitte."

Ein Bebauungsplan kann abweichende Festsetzungen treffen, dann musst Du eventuell sogar auf der Grenze bauen. Du kannst den Nachbarn fragen, ob er mit der Eintragung einer Baulast einverstanden ist. Du kannst die Baugenehmigungsbehörde fragen, ob eine Abweichung möglich ist (zumeist Nachbarzustimmung nötig).

0

Grenzbebauung Fahrradschuppen in Baden-Württemberg?

Hallo mein Nachbar will einen Fahrradschuppen bauen u. soll direkt an meine Grundstücksgrenze und 2m hoch auf einer Gesamtlänge von 6,5m bebaut werden u. ca. 1,6m direkt an mein Haus. Muss er hier nicht einen Grenzabstand einhalten und wie hoch darf er den Fahrradschuppen bauen? Kann mir jemand eine stichhaltige Auskunft geben wie die Gesetzeslage ist? Wir wohnen in Baden-Württemberg.

...zur Frage

Sichtschutzzaun über 2m direkt am Zaun zum Nachbargrundstück

Hallo, ich wohne n einer Reihenhaussiedlung in Sachsen. Die Grundstücke sind per Maschendrahtzaun getrennt. Da die Häuser versetzt angeordnet sind, sind die Terrassen auch nicht direkt vom Nachbarn einzusehen. Nun hat mein direkt an den Zaun zu meiner Terrasse eine Schichtschutzwand mit einer Höhe von über 2m gebaut. Lt. sächsischem Nachbarschaftsrecht dürfen Bäumen und Sträucher von über 2m Höhe nicht näher als 2m an den Zaun zum Nachbargrundstück gebaut werden. Leider ist in diesem Regelwerk eben nur von Pflanzen die Rede. Wie verhält es sich mit solchen Bauten wie einem Sichtschutz, der höher als 2m ist?? Gibt es da eine Regelung??

...zur Frage

Abstandsfläche Haus mit Garage länger als 16 m

Haus Bestand: 17.30 m (Haus ca. 4.3 m von der Grundstücksgrenze entfernt) Garage ca. 1,5 m vom Haus gebaut (Bestand) allerdings eingerückt, direkt an der Grundstücksgrenze. Bauvorhaben. Bestand bleibt. Länge OG 16 m, Rest Balkon (1,30 + 1,50), danach Verbindung (1,50 m) Haus mit Garage (Garage als Terrasse) Frage: wie schaut es hier mit den Abstandsflächen aus? Zählt die Garage zur Abstandsfläche, dann wäre das OG (Neubau) länger als 16 m?????

...zur Frage

Kann die Gemeinde drüber entscheiden, ob aus einem Privatgrundstück plötzlich Bauland wird?

Vor ca. 6 Jahren haben wir ein, schon bebautes,Grundstück gekauft. Hinter unserem Grundstück befand sich ein Feld, was jetzt bebaut wird. Die Stadt will jetzt das wir für Anschlüsse( Abwasser usw...) bezahlen.( und später bestimmt auch für Strasse,obwohl die neu entstandene Straße neben unserem Grundstück verläuft und von uns gar und nimmer gebraucht wird).

Wir haben es nie beantragt,dass wir bauen wollen auf unserem Grundstück, denn wir haben das alte Haus nur wegen des großen Grundstücks gekauft. Und nun sollen wir dafür zahlen, dass das Grundstück angeschlossen wird. Ist das rechtens????

 

...zur Frage

Ist ein Zaun zur Absicherung des Grundstücks im Falle eines Abgrunds Pflicht?

Ich wohne am Berg und eine Straße verläuft oberhalb parallel zur Grundstücksgrenze. Der Gehweg und die Straße sind durch eine Mauer befestigt, es geht ca. 1,7m grade nach unten. Unsere Nachbarn sind in der gleichen Situation, haben aber keinen Zaun auf ihrer Mauer. Ist das rechtens? Wo kann ich sicherungsvorschriften nachlesen? Kann ein Hauseigentümer zu einem Zaun verpflichtet werden bevor etwas passiert? Ich habe Angst um meine Kinder...

...zur Frage

3 Meter Abstand des Hauses zu welcher Grundstücksgrenze (s. Bild)?

Hallo,

wir möchten auf einem vorderen Grundstück, also zur Straße, ein Haus bauen. Dahinter befindet sich ein Hinterliegergrundstück. Von der Straße, entlang unseres Grundstücks führt eine Zuwegung zum Hinterlieger. Man muss ja 3 Meter Abstand zum Nachbargrundstück einhalten. Die Frage ist nur, ob dieser Abstand nun zur Zufahrt, da diese ja zum Hinterlieger gehört, eingehalten werden müssen oder zum "richtigen" Nachbargrundstück.

Falls zur Zufahrt, kann man dann trotzdem weniger als drei Meter bebauen, wenn dieser Nachbar damit einverstanden ist?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?