Bürgschaft verschwunden was passiert?, was kann ich tun?

3 Antworten

Als Auszubildende haftest Du eh nicht für irgendwas. Dein Aufgabengebiet heißt lernen und nichts anderes. Verantwortung trägt grundsätzlich Dein Ausbilder oder der vom Betrieb dazu bestimmter Ausbilder! Also mach Dir nicht allzuviel Gedanken, die werden Dir den Kopf nicht abreißen!!!

Das stimmt! DH

0

Erklär deinem Vorgesetzten am Besten mit Fakten den Sachverhalt und nenne auch die Gründe, an denen man sicher erkennen kann, dass du nicht verantwortlich bist.

So würde ich das versuchen, verschweigen würde alles nur schlimmer machen und da wärst du dann tatsächlich beteiligt.

Frohe Weihnachten trotzdem und ich hoffe, dass sich das klärt (:

Was für eine Bürgschaft ist das? Wenn es um eine zeitbefristete Bürgschaft, z. B. bei Handwerkern/Lieferanten geht, ist es egal, ob bei Ablauf die Bürgschaft vorgelegt werden kann oder nicht. Der Bürgschaftnehmer muss schriftlich bestätigen, dass er die Bürgschaftsurkunde des Handwerkers nicht mehr auffinden kann und auf eine Einlösung dieser Bürgschaft verzichtet. Hatte ich letztes Jahr wiederholt, weil mein Architekt die Bürgschaftsurkunden der Handwerker vermutlich versaubeutelt hat und nicht wiederfinden konnte.

Ohje...ärger mit GMX! Versehentlich Vetrag abgeschlossen, was nun?

Hallo,

Anfang letzten Jahres habe ich eine 30tägige Testphase für GMX Premium (ich bin bislang Freemail-Nutzerin gewesen) beantragt. Ich sollte meine Bankverbindung angeben, denn nach den 30 Tagen würde der kostenpflichtige Vetrag OHNE Kündigung bestehen. Ich habe sofort diesen Vetrag gekündigt und nach 30 Tagen lief er aus.

So weit so gut. Nun, fast ein Jahr später, erhalte ich eine Rechnung über knapp 30€ von Gmx. Ich habe sofort dort angerufen und gefragt, warum ich diesen Betrag zahlen soll. Mir wurde gesagt, ich hätte im August letzten Jahres "als Überraschung zu meinem Namenstag" (gehts noch????) die kostenlose 3monatige Testphase für Premium bestellt und nicht gekündigt und somit ist der Vetrag zu stande gekommen. Auf meine Frage, wie Sie an meine Bankdaten gekommen sind meinte die Mitarbeiterin, die hätten Sie ja noch von der Testphase vom Anfang des Jahres gehabt und ich hätte sie nicht löschen lassen.

  1. habe ich nie WISSENTLICH einen Vetrag abgeschlossen. Jeder der Gmx Freemail hat weiß, dass man quasi zugemüllt wir mit irgendwelchen Angeboten. Es könnte also sein, obwohl ich es mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass ich auf so eine Müllseite weitergeleitet wurde und versehentlich aufs falsche Feld geklickt habe, nämlich nicht auf "weiter zum Postfach" sondern auf "Ja, jetzt testen" oder "Zu meiner Überraschung".

  2. dürfen die doch eigentlich garnicht den Betrag einziehen, nur weil sie mal meine Bankdaten hatten, oder?

Das Telefongespräch hat keine Lösung ergeben, ich sollte mich unter einer anderen Nummer melden, in der ich wieder 25 Minuten vergebens in der Warteschleife hing.

Was soll ich nur machen? Ist der vetrag rechtens? Kann ich mit nur einem "versehentlichen" Klick einen Vetrag abgeschlossen haben?

Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen. Danke! Ich bin grad

...zur Frage

Bürgschaft für Partner aufnehmen?

Hallo Leute,

diejenigen, die meinen alten Thread kennen, wissen dass ich aktuell finanziell Probleme habe. Das heißt, meine Partnerin hat im Grunde genommen Probleme und ich werde mit rein gezogen. Was mich sehr belastet, aber das ist ein anderes Thema.

Ich habe Mitte des Jahres einen Kredit für sie aufgenommen, den sie mir zurück bezahlt - bisher gab es hier keine großen Probleme - und davon sind noch etwa 2.000,- EUR offen. Jetzt hat sie zum Herbst hin allerdings bemerkt, dass sie noch weitere Schulden aus ihrer ehemaligen Selbstständigkeit hat. Wir sprechen hier von etwas mehr als 6.000,- EUR plus, minus. Die Überlegungen, wie man das stemmt, sind etwas ins Stocken geraten und ich habe es einige Wochen ruhen lassen. Dachte, sie bekommt das schon hin.

Jetzt hat sie mir heute eröffnet, dass sie sich überlegt hat, einen Kredit selbst aufzunehmen und da sie bei ihrer Hausbank vermutlich keinen bekommt (fehlende Sicherheit, kein regelmäßiges Einkommen etc.) soll ich für sie bürgen. Sie möchte gerne 10.000,- EUR aufnehmen (damit wirklich alles abbezahlt ist) und sich eine geringe monatliche Rate geben lassen, die sie auch bezahlen kann. Sie hat mir außerdem gesagt, man könne einen privaten Vertrag machen, der besagt, dass mein Name im Falle einer Trennung aus dem Kreditvertrag als Bürge gelöscht und durch einen anderen Namen ersetzt wird (sie hat von ihrer Großmutter als "Ersatz" gesprochen). Viel dazu gesagt habe ich nicht, da ich mich gerne erst informieren möchte. Die Suchergebnisse im Internet waren jedoch allesamt negativ behaftet, die meisten Leute raten von einer Bürgschaft ab, egal für wen.

Das Problem ist, dass ich an sich bereit bin, ihr diesen Gefallen zu tun. Allerdings fehlt mir das Vertrauen in sie. Sie sucht seit Monaten vergeblich nach einem Job (das heißt, sie sagt, sie sucht aber ich weiß dass sie es nicht ernsthaft tut) und ich befürchte, dass sie an einer Art Burn Out/Depression leidet. Sie hat sich wahnsinnig verändert und ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, was ich überhaupt von ihr als Person halten soll.

Bevor ihr jetzt alle schreit "tu das auf keinen Fall!" wäre es mir lieb, ihr würdet mir eure Erfahrungen mit Bürgschaften mitteilen. Ich neige dazu, ihr die Bürgschaft auszuschlagen aber andernfalls denke ich anders... ich bin verwirrt.

Danke!

...zur Frage

selbsschuldnerische Bürgschaft bei Mietverträgen

Selbstschuldnerische Bürgschaft für Mietwohnung des Enkelsohnes unter Verzicht der Einrede der Vorausklage für sämtliche Ansprüche aus dem Mietvertrag.

Guten Tag,

2004 habe ich und mein Ehemann, beide Rentner, für unseren Enkelsohn vorgenannte Bürgschaft bei dem Vermieter beide unterzeichnet. Zusätzlich hatte der Vermieter aber auch noch eine Mietkaution zur hinterlegung bei der Bank verlangt und bekommen.

Im Dezember 2007 ist mein Ehemann verstorben und Februar 2008 habe ich daraufhin der Hausverwaltung diesen Umstand schriftlich mitgeteilt und aufgrund meiner veränderten Einkommensverhältnisse die Bürgschaft gekündigt da es mir allein unmöglich ist diese aufrecht zu erhlaten.

Ich habe von der Hausverwaltung beid er persönlich Abgabe eine Kopie meines Schreibens mit Stempel, Datum und Unterschrift einer Mitarbeiterin erhalten. Aber niemals eine schriftliche Bestätigung der Annahme dieser Kündigung.

Zwischenzeitlich habe ich den Kontakt zu meinem Enkelsohn abgebrochen, er brach Ausbildung ab, ging nicht arbeiten und erhielt dann ALG II und bekam die Wohnung vom Jobcenter bezahlt.

Nun habe ich erfahren, das vor einigen Monaten die Wohnung zwangsgeräumt wurde da er nicht mehr Miete überwies, gewohnt hatte er zwischenzeitlich bei seiner Freundin. Entstanden sind daraus EUR 10.000 für Räumung, Renovierungen, etc. und Mietschulden wohl von EUR 1.500.

Jetzt habe ich irgendwie angst, das der Vermieter doch noch an mich herantritt, da bei meinem Enkelsohn wohl nichts zu holen ist, er bezieht nach wie vor ALG II und will in die Privatinsolvenz gehen.

Ich habe gelesen, das diese selbstschuldnerischen Bürgschaften bei Mietverträgen der Bürge nur max mit drei Kaltmieten haftbar gemacht werden kann. Ausserdem habe ich gehört, das es unzulässig ist, eine normale Mietkaution zu verlangen und zusätzlich noch diese Bürgschaft und dann noch das eine Bürgschaft bei sich emotional nahestehenden Personen, so auch Familienmitgliedern, diese Sittenwidrig ist.

Kann mir jemand etwas dazu sagen.

Mit freundlichen Gruss

...zur Frage

Bekommen wir den Wohnberechtigungsschein?

Guten Tag, meine Freundin (20) und ich (21) wollen ausziehen, haben eine Wohnung in Aussicht und benötigen dafür einen Wohnberechtigungsschein, da die Wohnung zu einem Haus gehört das staatlich gefördert wird - sprich Sozialwohnung.

Wir waren gestern beim zuständigen Amt, haben uns informiert und wurden beauftragt Ausbildungsverträge, Lohnabrechnungen (eines Jahres) und ein Kindergeld-Nachweis vorzulegen. Dem entsprechend gehen wir morgen früh hin und holen unser Wohnberechtigungsschein.

Unser Problem: Wir haben nicht alle Lohnabrechnungen von einem ganzen Jahr. Meine Freundin absolviert ein Jahrespraktikum und verdient dem entsprechend wenig. Ich arbeite bei einer Tankstelle und bekomme zusätzlich Kindergeld, was ja auf Papier nicht beachtet bzw. mitgerechnet wird. Ab dem 1. August fangen wir beide eine Ausbildung an. Die Ausbildungsverträge legen wir wie gesagt morgen vor.

Bei mir ist das Problem, wenn ich diese Wohnung nicht bekomme, werde ich obdachlos sein. Wenn ich dies als Begründung nenne, machen die da dort Ausnahmen, da wir ja nicht alle Lohnabrechnungen eines Jahres vorweisen können?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße

...zur Frage

Womit versendet Ebay?

Hallo. Ich habe vor Kurzem Kopfhörer bei Ebay bestellt( von einem Händler ). Folgendes Problem: Angegeben wurde das sie bis spätestens Donnerstag ankommen würden. Jetzt ist es Samstag und sie sind immer noch nicht da. DHL war heute schon da. Jetzt ist meine Frage: Liefert Ebay auch mit Hermes oder mit einem anderen Lieferanten? Danke.

PS: Schnellste gute Antwort wird ausgezeichnet

...zur Frage

Handyvertrag --> Mobilfunkanbieter bucht zuviel Geld ab

Hallo,

ich hab im April diesen Jahres bei The Phone House einen Handyvertrag abgeschlossen, dieser sollte mich im Monat 35€ kosten, aber der Anbieter (der Anbieter ist MoWoTel) zieht mir jeden Monat 45€ ab.

Nachdem ich in den Monaten Mai, Juli und August wieder im The Phone House war, das sie dies ändern, und nichts passiert ist, hab ich selbst eine E-Mail an MoWoTel geschrieben.

Als Antwort kam das es nicht mehr zu ändern sei da ich im April darauf hingewiesen wurde, was eindeutig nicht der Fall war, sonst hätte ich den Vertrag nicht abgeschlossen wenn sie mir das mitgeteilt hätten bzw. ich die 14 tage Kündigungsfrist nach Abschluss des Vertrages eingehalten hätte.

Nun stellt mir sich die Frage ob ich jetzt diese 45€ zahlen muss oder ich den Vertrag fristlos kündigen kann da die vereinbarte Summe nicht abgebucht wird sondern mehr ?

Wäre nett wenn sich einer bereit erklärt mir zu helfen.

Mit Freundlichen grüßen

Marcel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?