Brummen im Wohnzimmer durch Kühlschrank in der Wohnung unter mir?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Dersim62000,

ich verstehe die Fragestellung nicht ganz, aber ich denke mal dir geht es darum was man dagegen machen kann.

Ich würde einfach den Mieter unter dir darauf ansprechen das etwas bei ihm sehr laut nach oben hin brummt und ihn bitten die Ursache ausfindig zu machen und das entsprechende Gerät ausreichend zu dämmen.

Sollte dies nicht möglich sein oder der Nachbar keine Einsicht zeigen hilft ein Anruf beim Hausmeister bzw. Hausverwaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Mieter bitten, den Kühlschrank ein paar Zentimeter von der Fußleiste weg ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dersim62000 22.01.2016, 18:24

mmh, er sagt sogar dass er den Kühlschrank angeblich weggeräumt hat. Höre es aber immer noch, vor allem abends wenn es draussen sehr ruhig wird. Habe leider kein gutes Verhältnis zum Nachbar. Und in die Wohnung zum schauen lässt er mich nicht. Ist eine Abmahnung vom Vermieter möglich?

0
Reanne 22.01.2016, 18:31
@Dersim62000

Wenn es ein privater Vermieter ist, könnte er evtl. mal abends zu Besuch kommen und sich das anhören? Er kann dann dem Mieter unter Dir  nach Anmeldung, einen Besuch abstatten. Es könnte doch auch ein ganz anderes Gerät sein, was brummt? Eine Abmahnung ist für so etwas kaum begründet und vergiftet die Atmosphäre.

0

Das kann durchaus sein. Sprich mal mit den Leuten, die unter Dir wohnen. Vielleicht ist der Kühlschrank ungünstig aufgestellt. Manchmal hilft nur ein Zentimeter, um das Übel zu beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dersim62000 22.01.2016, 18:30

Leider ist das ein altes Fachwerkhaus in den ich wohne. Viele Höhlräume und Holzdecke verstärken das Geräusch eher. Ich denke die einzigste Lösung wäre es dem Mieter unter mir dass aufstellen eines Kühlschrank im eigenen Wohnzimmer zu verbieten.

0
freenet 22.01.2016, 18:33
@Dersim62000

Das wird schwer sein, ihn davon zu überzeugen. Versuch es einfach mal, mit ihm zu sprechen.

0

kann möglich sein. Sprich mit deinem "Untermieter" .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?