Brot, Semmeln, Gebäck - Abnehmen

8 Antworten

ehrlich gesagt ist es egal, welches brot oder brötchen du isst, wenn du es trocken ohne alles isst.

natürlich ist etwas auch volkorn besser als gebäck aus weissmehl. aber wichtig das eine gesunde mischung aus kohlehydrate, eiweiss und fett bekommt und auch mineralstoffe.

das was du mittags isst, verbraucht dein körper auf der arbeit, von daher solltest du da nicht diät halten, sondern eher abends einfach viel gemüse essen.

Brote die mit Sauerteig hergestellt wurden. Hefeprodukte sind schlecht.

Wieso hast du keine andere Möglichkeit? Warum kannst du dir keine Mahlzeiten vorbereiten, die du mitnimmst?

Vegane Massephase möglich?

Hallo, möchte aufgrund meiner Liebe zu Tieren vegan werden. Das wohl größte Problem hierbei ist, dass ich ebenfalls was anderes möchte, nämlich Muskeln aufbauen. Deshalb mache ich eine Massephase und ich kann mir kaum vorstellen, dass beides zusammen passt, weil vegane Mahlzeiten doch kaum Kalorien haben, oder? Also bisher läuft mein Tagesplan so ab: - 3 Esslöffel Rapsöl (ist vegan, oder?) - 1 Eiweiß-Shake (ist das Eiweißpulver vegan? Milch muss ich durch Wasser ersetzen) - 50 g Nüsse - manchmal 3 Bananen - manchmal 50 g Chips (vegan?) - 1 warme Mahlzeit am Tag Der Rest besteht aus Semmeln/Brot mit Beilage (Salami/Käse/etc.). Salami und Käse würden ja schon mal wegfallen und sich von Nutella zu ernähren, ist ja auf Dauer auch nicht sinnvoll (vor allem will ich vllt. auch noch einen Schritt weiter gehen und die Pflanzen schützen => kein Palmöl). Also: 1. Was könnte ich als Ersatz-Aufstrich nehmen für die Brote/Semmeln? Sollte halt auch einigermaßen Kalorien haben. 2. Semmel sind schon vegan, oder? 3. Was gibt es allgemein noch für stark kalorienhaltige und vegane Produkte? 4. Oder passt vegane Ernährung und Muskelaufbau einfach gar nicht zusammen? Weil meine Muskeln sind mir fast noch ein bisschen wichtiger als vegan zu werden. Danke! ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?