Bringt ein mit Eisen angereicherter Saft vor der Blutspende etwas?

5 Antworten

Diese Zusatzdrinks oder auch andere Eisenpräparate sind nur dann nötig, wenn dein Eisenvorrat im Körper zu gering ist. Es gilt nicht die Meinung: Je mehr Eisen, desto mehr Blut / Rote Blutkörperschen.

Einmaliges Trinken von Saft sorgt für eine Aufnahme der Inhaltsstoffe, aber ein Großteil wird ausgeschieden. Wenn es nciht regelmäßig eingenommen wird ist die Wirkung relativ unspektakulär.. Menschen mit normalem EIsenlevel bruachen meines WIssens nach gar keine Eisenpräparate nehmen vor dem Blutspenden. Durch den geringeren Eisengehalt nimmst du automatisch auch wieder mehr auf.

Wenn die Eisenwerte nicht in Ordnung sind, wird die Blutspende nicht durchgeführt.

Weißt Du, dass sie bei Dir zu niedrig sind -> dann wäre es aber nicht nur wg. der Blutspende mit einem Arzt sinnvoll zu klären. Willst Du die Werte nur kurzzeitig pushen, um Blut zu spenden? Das hört sich nicht sinnvoll an.

Wenn sie ok sind -> wozu der Aufwand?

Wenn man generell zu wenig trinkt und dann plötzlich damit anfängt - scheidet man dann zuerst mehr Flüssigkeit aus, als man zu sich nimmt?

Hi ihr,

das ist wahrscheinlich eine sehr seltsame Frage. Also ich trinke generell recht wenig, meistens nicht mehr als 1l am Tag und, ja, ich weiß dass das nicht reicht. Ich arbeite daran.

Heute gehe ich Blutspenden und da trinke ich dann immer absichtlich viel, weil das die Spende erleichtert. Genau genommen habe ich gestern sogar schon damit angefangen und es auf 2,5l geschafft. Heute habe ich eine Kanne neben mir und trinke immer wieder ein Glas daraus - müsste schon bei fast 3l sein.

Das Problem ist, dass ich gerade vom Klo nicht mehr runter komme. Der Urin ist inzwischen von dunkelgelb auf komplett durchsichtig und ich muss alle halbe Stunde rennen. Gleichzeitig fühlt sich mein Mund ganz trocken an und ich habe total Durst.

Kann es sein, dass mein Körper als Überreaktion auf die plötzliche Flüssigkeitsmenge ZU VIEL Wasser ablässt, z.B. um die Nieren durchzuspülen? Dann wäre das verstärkte Trinken vor der Blutspende ja eher kontraproduktiv :-/

Meinungen dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?