Brillenstärken ausgleichen?

3 Antworten

Nein kann man nicht.

Das - vor der Sehstärke zeigt an, dass du kurzsichtig bist, also weiter entfernte Sachen nicht sehen kannst.

Das + hingegen steht für Weitsichtigkeit. Was nahe dran ist, kann man schwer erkennen.

Wenn du also eine Brille für Kurzsichtige, die verkleinert, und eine Brille für Weitsichtige, die vergrößert, übereinander trägst, ist der Effekt nahezu gleich 0.

Dank der richtigen Brille vom Augenarzt ist es jedoch möglich, nahezu fast genau wie eine Person ohne Brille zu sehen. Allerdings nur fast.

LG

Mei2001

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Theoretisch ja, aber da müssten dann beide Brillen exakt die "richtige" Stärke aufweisen. Effizienter und besser wäre da wohl der Besuch bei einem Augenarzt, der Dir dann eine neue, richtige Brille verschreibt ... :)

Optiker können i.d.R. die erforderliche Gläserstärke einer Brille besser feststellen als machen Augenarzt.

Brillen kann man auch ohne augenärztliche Verordnung machen lassen.

1
@KHSchindelar

Ja, stimmt natürlich schon auch. Ich hab auch nicht unbedingt nur "Augenarzt" gemeint, sondern generell jemand mit Kompentenz auf dem Gebiet. Und da hast Du recht, ich hab mir auch erst unlängst bei einem sehr guten Optiker neue Brillen machen lassen ... :)

0

Nein. Schon ein verrücken der Brille auf der Nase zeigt, dass die Platzierung im Strahlengang wesentlich ist. Zwei beliebige Brillen mit nur im Vorzeichen unterschiedlicher Dioptrienzahl übereinandergelegt ergibt keinen sinnvollen, optischen Aufbau.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom in Physik

Was möchtest Du wissen?