Brille von ikk bezahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo McLovin Anspruch auf eine Brille hast Du keinen, auch wenn das immerwieder so geschrieben/gesagt wird. Obwohl Du unter 18 Jahren bist, bezahlt Dir Deine Krankenkasse keine Brille, sondern sie gibt einen Zuschuss zu den Gläsern, je nach Stärke und Verordnung. Der Optiker kauft eine Brillenfassung und 2 Gläser ein, die Du erhälst. Die haben einen bestimmten Verkaufswert und davon geht dann der Zuschuss der Krankenkasse ab, das sind bei Kunststoffgläsern 11.50 Bzw. 14.90 im Durchschnitt, kann je nach Stärke auch mehr sein. Eine Fassung gibt es für die Krankenkassen nicht mehr. Was der Optiker Dir für diese knapp 26.- Euro liefert ist seine Sache, aber Anspruch hast Du nur auf diesen Betrag und nicht auf eine Ware, der Optiker muss Dir keine komplette Brille ohne Zuzahlung liefern, aber er kann es, siehe oben. Deine IKK-Karte nützt Dir beim Optiker gar nichts.

Die Zuzahlungsbefreiung gilt für Apothekenrezepte. Davon bist Du befreit, aber nicht von der Zuzahlung bei einer Brille. Geh zum Augenarzt oder Optiker mit Deiner Krankenkarte und lass Dir dort die Augen prüfen. Vom AA bekommst Du eine Glasverordnung; der Augenoptiker stellt Dir einen Berechtigungsschein für Gläser aus. Damit kannst Du Dir kostenfrei Gläser machen lassen. Fassungen gibt es ja auch schon kostenlos, wenn Du Dich richtig informierst

Nein, die zahlst du selbst. Zur Brille zahlt keiner mehr was dazu, es sei denn für Kinder unter 18

rdsince2010 24.08.2015, 22:14

er/sie ist noch unter 18 und hat somit gesetzlichen Anspruch auf einfache Brillengläser.

0

Ich bin 17 was ist dann

rdsince2010 24.08.2015, 22:15

Du bist noch unter 18 und hast somit gesetzlichen Anspruch auf einfache Brillengläser.

0

Was möchtest Du wissen?