Briefsendung halb in den Briefkasten stecken (Postbote)

6 Antworten

Da Du es allerdings nur vermutest aber nicht beweisen kannst wird die Post dafür nicht haften. Bei "normalen/gewöhnlichen" Briefsendungen gibt es sowieso keine Haftung seitens der Post. (siehe AGB)

Erst mit Zusatzleistung(en) versehen (Einwurfeinschreiben, Übergabeeinschreiben, Eigenhändiges Einschreiben, Rückschein, Wert, ect.) wird es ein Produkt wofür die Post bei Verlust haften muss. Allerdings gibt es je nach Zusatzleistung Höchstgrenzen.

Wenn Dein Briefkasten der DIN Norm entspricht passen selbst dicke Din A4 oder sogar Otto Kataloge problemlos in den Briefkasten. (Wenn er den regelmäßig geleert wird und nicht mit Werbemüll zugestopft ist.

Wenn das alles passt hast Du keine Schuld. Da der Zusteller ja auch mal hätte klingeln können (wenn die Sendung trotzdem zu dick für den Briefkasten gewesen wäre.

Klingel geht meist schneller als eine Benachrichtigung zuschreiben. ;)

Das Problem, selbst wenn Du recht hast, beweise das mal! Da wirst Du keine Chance haben! Selbst wenn Du beweisen könntest, dass der Postbote den Umschlag nur halb reingesteckt hat, hast Du das nächste Problem! Nun beweise mal, dass das dann ursächlich für den Diebstahl war oder nicht doch jemand anderes den Umschlag so oder so aus dem Briefkasten gestohlen hätte!

Unser Postbote steckt die Post auch immer halb an den Briefkasten . Das regt voll auf weil das zum Teil wichtige Dokumente sind die für die Arbeit benötigt werden und dann wenn es regnet nass oder wie bei dir geklaut werden  -.- 

Fang mal den Postboten ab und sag ihm er soll die Post ganz rein stecken .,

Maxibriefsendung aus dem Briefkasten gestohlen?

Hallo, ich warte schon seit knapp 2 Wochen auf eine kleine Sendung, nun habe ich den Verkäufer mal kontaktiert und der meinte es wäre schon lange verschickt und müsste schon lange da sein. Nun habe ich die Vermutung das entweder die Post geschlampt hat oder das es einfach aus meinem Briefkasten gestohlen wurden ist, weil der Postbote es wahrscheinlich nicht ganz rein geschoben hat.. (Handelt sich nur um eine kleine sendung in einem Maxibrief).

Was genau kann ich jetzt machen und habe ich recht auf eine erneute Zusendung?

Der Verkäufer hat einen "Nachforschungsantrag" bei der Post gestellt was auch wieder eine ewigkeit dauern wird...

Jemmand einen Rat??

Danke!

...zur Frage

Wer haftet, wenn der Postbote Sachen vor die Tür legt?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen wenn immer wieder eure Sendungen (von der Post/DHL) vor eure Wohnungstür abgelegt werden, wo sie theoretisch jeder jederzeit klauen könnte? Früher wurden solche Sendungen an meine Nachbarn abgegeben oder in den Briefkasten, falls sie hereinpassten, und ich wurde benachrichtigt, das war OK. Jetzt läuft jeder an meiner Tür vorbei, der im Haus wohnt und sieht die Päckchen/Briefe und könnte sie eigentlich jederzeit mitnehmen -.-

Hab mir gerade wieder etwas bei Amazon bestellt, daher schreib ich das mal, um mich ggf. abzusichern. Sind ja nicht immer nur gewerbliche Verkäufer die mir Sachen schicken und ist nicht immer alles versichert.

...zur Frage

wer haftet wenn Ware weg oder gestohlen?

Habe mir was bei Amazon bestellt 3 CD´s. Angeblich wurden Sie zugestellt aber habe nie was erhalten :( Es war eine Briefkastensendung oder wie man sagt :) wer haftet den nun 'Amazon oder Hermes? Weiß auch nicht ob jemand mir es aus m Briefkasten gestohlen hat..

...zur Frage

DHL Empfänger Unbekannt - wertvolle Sendung einfach so verschwunden, was kann ich tun?

Ich habe gestern auf ein Paket von der Telekom gewartet. Plötzlich stand anstatt Sendung in Zustellung nur noch "Empfänger Unbekannt" in der Sendungsverfolgung. Ich bin runter, habe weder ein Zustellfahrzeug (was bei uns in der Regel mindestens bis um halb 8 in der Umgebung steht) noch einen Zusteller gesehen. Im Briefkasten war ebenfalls keine Nachricht. Die Hotline ist der schlechteste Witz überhaupt, die denken auch ihre Kunden sind total unterbelichtet. Erst erzählt mir der sehr gelangeweilte Kundenberater die Dienstboten hätten bereits um 18:00 Uhr Feierabend - was vorne und hinten nicht stimmt (letztes Update auf Empfänger unbekannt erfolgte am 31.01.17 um 18:52 Uhr). Danach meinte er das die Telekom mir eine falsche Sendnungsnummer gegeben hätte, was auch falsch ist da sie korrekt ist. Ich habe jetzt eine E-Mail und ein Fax an DHL gesendet. Die Telekom habe ich auch mehrmals über den Vorfall informiert. Ich habe wirklich richtig Angst dass das Gerät vom Postboten geklaut wurde. Denn seit gestern Abend um 19 Uhr wurde der Status der Sendung nicht mehr aktualisiert. Meine Vermutung ist auch, dass der Postbote gestern einfach keine Lust mehr hatte und die Sendung einfach so abgescannt hat damit er keine Arbeit mehr damit hat. - Das witzige daran ist, ich hätte gestern zwei Sendungen bekommen sollen, beide unter Unbekannt betitelt und nicht auffindbar. Habt ihr mit so einer ärgerlichen Situation schon Erfahrungen gemacht und könnt ihr mir hilfreiche Tipps dazu geben? Ich sitze förmlich auf heißen Kohlen und fühle mich dem so machtlos ausgeliefert. Danke schon mal für eure Antworten & Erfahrungen :)

Folgendes steht in der Sendungsverfolgung:

Di, 31.01.17 09:48

--

--  NICHTS

Di, 31.01.17 09:54

--

Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

Di, 31.01.17 18:52

--

Der Empfänger ist unbekannt.

Di, 31.01.17 19:29

--

--  NICHTS

...zur Frage

Sendungsverfolgung bei unversichertem Versand

Ich habe ein Päckchen ( ein Videospiel im Wert von 30€ ), per Post geschickt.
1,45€ Versand.
Da der Empfänger es nach 3 Tagen nicht hat und es nicht so weite Entfernung ist, hätte es schon längst da sein müssen.

Ich habe heute bei der Post einen Antrag ausgefüllt und die melden sich.
Das Päckchen ist ja gestempelt u.s.w

Werde ich da Erfolg habe, das die das bestätigen das es im Briefkasten gelandet ist bzw falls der Empfänger nur so tut als ob er es nicht hat, ist da dagegen was möglich mit Erfolg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?