Brauner Ausfluss nach Antibiotika einnahme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei vielen Frauen bildet sich bei Antibiotikaeinnahme ein Scheidenpilz. Das kann man mit Mitteln aus der Apotheke (nach eingehender Beratung natürlich) bekämpfen. Bei Dir scheint es schon so weit fortgeschritten zu sein, dass ich einen Arztbesuch empfehlen würde, da hier anscheinend mit verschreibungspflichtigen Sachen gearbeitet werden muss. P.S. Ich würde nicht mehr lange damit warten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Zusammenhang zum Antibiotikum- unabhängig von der Dauer der Einnahme - kann ich mir weder vorstellen noch ist er mir bekannt gewoden. Das aht andere Ursachen .Dein Gyn weiß das. Keine Angst bitte. Klingt nicht anch etwas Bedeutsamen. Keine Angst bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei google kommt sowas gerne mal zu stande.. am ende ist das ganz normal und endet nachdem du alle deine Antibiotika eingenommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kirby2012 17.10.2012, 09:08

War das jetzt Sarkasmus oder ernst gemeint :D Konnte man nicht so ganz ableiten. :D Also meine Antibiotika habe ich schon am Freitag zuende gehabt. Also jetzt ca. 5 Tage danach hat der braune Ausfluss angefangen. Also ist es normal und hört bald wieder auf?

0

Was möchtest Du wissen?