Braun gefärbte Haare heller kriegen OHNE BLONDIERUNG!

7 Antworten

Du kannst Dir römische Kamille aus der Apotheke holen. Tee damit kochen und dann durch ein Sieb. Dann spülst Du die Haare damit, nachdem sie gewaschen sind. Gibt auf jeden Fall viel Glanz und schädigt die Haare auf keinen Fall. Mit ein bißchen Geduld wirst Du auch merken, dass sie heller werden! LG

Viel in der Sonne sein, und wenn du am Meer wohnst, dann bleichen die Haare auch durch das Salzwasser aus. Allerdings ist das eher unwahrscheinlich..?:D

stimmt. und auch das ist nicht unbedingt gut für die Haare sondern trocknet sie aus.

0
@caro65

nicht, wenn du sie pflegst. Aber wenn du sie nicht pflegst, dann gehn sie auch kaputt ohne dass du irgendwas besonderes machst...

0

Warum wollt ihr Mädels immer blond sein? ;-) ne im Ernst: Wenn Du sie heller haben willst, aber nicht blondieren - wie wär es mit ganz feinen, wenigen hellen Strähnen? Dann sehen sie insgesamt aufgehellt aus - wie von der Sonne - und Du hast nicht den Ärger mit dem Nachwuchs, und schonender ist es auch

Ich möchte gerne orange Haare haben, ich hasse Blondinen.. aber ich muss meine Haare erstmal allgemein heller kriegen.

0
@DasMuffin

richtig orange? oaje. dann musst du blondieren, und zwar sehr hell, und dann orange färben. Was das für die Haare bedeutet, ist wohl klar (denn das Orange wäscht sich ja raus und dann heißt es immer wieder: blondieren und färben....) leider

0

Es geht leider gar nicht, selbst wenn ein Kamillenshampoon, in der Lage wäre, Deine Haare aufzuhellen, dann ist das der gleiche Vorgang, wie beim Blondieren. Kamillenshampoon hat zwar eine oxydative Wirkung, genau wie der Luftsauerstoff mit Hilfe von Wärme der Sonne, aber Alles- auch in der Natur - hat eine schleichende,oxydative Wirkung, und hinterlässt oftmals noch schlimmere Schäden, als wenn man professionell leicht blondiert hätte. Tricks gibt es da wirklich nicht, denn bestimmte Vorgänge sind einfach erforderlich, damit Pigmente aufgehellt werden. Vielleicht lässt Du Dir ein paar Strähnen machen, das hat den Vorteil - 1. gut auszusehen, und 2. ist es nicht das ganze Haar, was schlimmstenfalls im Eimer wäre. Es muß ja nicht sein, wenn es gut gemacht wird- nur- Du selbst, wirst es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, nicht gut hinbekommen, und das wird auf jeden Fall teurer, als wenn Du direkt zum Fachmann gehst.

Frag besser einen Friseur. Der kann Dir Tipps geben oder sich Deiner Haare annehmen.

Ich habe ab und zu Aufhellungs-Sprays aus der Drogerie benutzt, um mein Mittelblond etwas heller zu machen. Das sind immer nur wenige Nuancen und Ansätze fallen beim Nachwachsen nicht auf.

Aufhellungssprays sind blondierungen

..

0

Was möchtest Du wissen?