Braucht man als Mädchen eine Spritze vor dem ersten mal?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich hatte Sex vor meinen drei Impfungen und das war auch nicht schlimm. Solange man nicht infiziert ist, macht das nichts. Aber natürlich sollte man das möglichst vor dem ersten Mal machen.

Das stimmt schon. Ich habe diese Impfung auch gehabt, bevor ich dann mein erstes Mal hatte. Jede Frau muss selbst für sich entscheiden, ob sie diese Impfung haben möchte..

LG Anuket

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs muss vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen, sonst nützt die nichts. Die Viren, die sie verursachen, werden durch Männer übertragen.

Wenn der Kerl aber selbst diese Viren nicht hat passiert nichts und man kann sich noch impfen

1

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs muss vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen, sonst nützt die nichts. 

Das ist so nicht pauschal richtig. Die Impfung schützt nicht vor den HPV-Typen mit denen Frau bereits infiziert ist. HPV wird zwar hauptsächlich beim Sex übertragen aber nicht jeder ist von Geburt an mit HPV infiziert und wer nicht infiziert ist kann auch nicht andere damit anstecken.

Die besten Chancen das man zum Zeitpunkt der Impfung noch nicht mit HPV infiziert ist (und die Impfung dadurch die bestmögliche Wirkung hat) ist natürlich vor dem ersten Sex.

D.h. aber nicht, dass sie zwangsläufigs nach dem ersten Sex keine Wirkung mehr hat. Nur sinkt eben die Wahrscheinlichkeit dafür mit zunehmender Zahl von Sexpartnern rasant.

Die Viren, die sie verursachen, werden durch Männer übertragen.

Und wer überträgt die Viren auf Männer ?

0

Am Besten sollte deine Freundin zum Frauenarzt gehen und sich ausführlich zu diesem Thema beraten lassen...

Gebärmutterhalskrebs wird durch Sex übertragen, daher kann diese Impfung nie schaden! ;) Aber Pflicht ist sie nicht..

ja ich raste noch aus ich kann meinen beitrag nicht abschicken der end informativ ist ... man >_< voll ärgerlich ... hab sogar ne broschure angehängt ich mach mir jetzt nicht mehr so viel mühe

0

Manche mädchen machen es andere nicht.Außerdem bekommt man 3Spritzen eine an dem Tag wo man bei den Arzt geht eine 3monate später und wieder eine nach 3monaten

Ja ist ziemlicher Nonsens. 

Sie sollte vor dem ersten ungeschützten (ohne Kondom) erfolgen, da es durch den Geschlechtsverkehr übertragen werden kann.  

Hatte man schon ungeschützten Sex, kann es sein, dass die Impfung ggf. für den A... ist.   

HPV kann auch mit Kondomen übertragen werden, Kondome senken das Risiko zwar deutlich (wohl um die 60% - 70%) bieten aber keinen wirklich zuverlässigen Schutz.

0

Unbedingt nötig ist das nicht!

Die impfung gibt es schon länger. hatte meine mutter auch und ich habe sie auch schon ewig. Gebärmutterkrebs entsteht unabhängig von sex.

 Gebärmutterkrebs entsteht unabhängig von sex.

Ohne Sex ist das Risiko an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken für Frauen sehr viel niedriger.

Man kam übrigens u.a. dadurch darauf, dass es sich bei Gebärmutterhalskrebs um eine sexuell übertragbare Krankheit handelt weil man festgestellt hat, dass Nonnen sehr viel seltener an Gebärmutterhalskrebs erkranken als sonstige Frauen.

Kann natürlich auch sein dass viel Beten ebenfalls vor Gebärmutterhalskrebs schützt....

0
@MalNachgedacht

Du weißt schon, dass nonnen sehr oft heimlich sex haben. Auch masturbieren nonnen sehr viel oder treiben es mit anderen nonnen.

0

Die Spritze wirkt nur, wenn man noch keinen Geschlechtsverkehr hatte. Deswegen lieber noch eine Weile warten, Krebs ist keine Seltenheit!

falsch. es soll nur verhindert werden, dass man sich beim ersten Mal ansteckt. solange man nicht angesteckt ist wirkt die Impfung!

0

Also eine Ärztin hat mich das anders erklärt!

0

dann hat sie das wohl falsch erklärt. solange du nicht angesteckt bist, kannst du eine Impfung bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?