Brauche ich wirklich eine Wurzelspitzenresektion (WSR) obwohl ich keine Zahnschmerzen habe?

5 Antworten

Nein, wenn Du keine Schmerzen hast, ist es wohl nicht nötig. Konsultiere erstmal einen anderen Zahnarzt und frage ihn um Rat. Vielleicht war es eine Fehldiagnose.

Hey, habe mich nach langer Zeit durchgerungen,diese OP über mich ergehen zu lassen.Wollte es nicht da ich keinerlei Schmerzen hatte. Aber der Arzt meinte es müsste sein....

Ich würde es nie wieder tun!!!!! Am Ende hatte ich nicht nur eine Nervenentzündung (Antibiotikum hat nicht angeschlagen) sondern auch die Diagnose alles war umsonst, dunkle Stelle im Röntgenbild war auch nach 1 Jahr noch sichtbar. Konsequenz: Zahn sollte ganz raus. Danke... dafür der ganze Aufwand, die Schmerzen, der abgesagte Urlaub usw.Nach 3 Jahren war der Fleck von ganz alleine weg. Iiiichh lass mich nieee mehr operieren, wenn ich keine Schmerzen habe. Sieht meine neue Zahnärztin übrigens heute auch so! Gruß C.H.

schmerzen sind doch nur der anfangsindikator einer wurzelinfektion !! Ist die wurzel abgestorben bis du "dort" schmerzfrei- der zahn tot. Allerdings vermehren sich die Bakterien weiterhin so das weitere Infektionen (Zahnfleisch, Kiefer, Nachbarzähne) erfolgen können. Das kann denn u.a. zur kompletten herauseiterung des toten zahnes oder dauerentzündung mit weiteren Ablegern im gesamten Körper führen ! Eine zeitige Resektion mit Antibiotika kann den sitz des toten Zahnes bis zu 5-8 Jahren sichern ! PS.:Länger halten auch die meisten Kronen nicht.

Entzündung nach Wurzelspitzenresektion

Hallo, ich bin am 23.06. am Backenzahn operiert worden. 2 Tage später entzündete sich die Wunde. Das ist also bereits nun fast eine Woche so. Tapfer gehe ich jeden Tag zum Spülen und es wird immer ein Streifen reingelegt. Hab den Arzt gefragt, wann denn mal die ganze Sache beendet sein wird. Kann er nicht sagen. Antibiotika nehme ich natürlich auch und Ibu 800. Mal wird es besser, dann denke ich jetzt geht es bergauf und dann fängt die Seite wieder an zu meckern. Ich muss Euch nicht erzählen was das für Schmerzen sind. Kühlen ist meine regelmäßige Tätigkeit.

Meine Frage. Hätte das schon mal jemand und wie lange zog sich das hin?

Lieben Dank

...zur Frage

Wie wirksam ist eine Wurzelspitzenresektion und welche Alternativen gibt es?

Ich habe ganz schön viel Angst vor einer bevorstehenden Wurzelspitzenresektion bei meinem wurzelbehandelten Zahn.

Ich hätte vielleicht nicht googlen sollen, wie das ganze abläuft ^^"

Gibt es irgendwelche Alternativen, welche vielversprechend sind? Wie vielversprechend ist es, wenn man die Wurzelbehandlung wiederholt? Kann so die Infektion der Wurzelspitze verschwinden?

Oder ist meine Angst lächerlich? Wie lange dauert eine WSR überhaupt?

Hat man dabei Schmerzen? Bringt eine WSR überhaupt etwas, wenn man die Wurzelbehandlung nicht wiederholt?

Hat eine WSR irgendwelche negativen Folgen?

...zur Frage

Phantomschmerz im Zahn?

Hallo,

mein Backenzahn schmerzt seit Donnerstag. Dabei wurde vor gut 5 Jahren eine Wurzelspitzenresektion an ihm durchgeführt, seit dem letzten Sommer ist quasi nur noch die Wurzel vorhanden und es sitzt eine Krone drauf. Eigentlich dürfte dieser Zahn doch gar nicht schmerzen, oder? Bilde ich mir das nur ein oder sollte ich doch lieber am Montag meinem Zahnarzt einen kleinen Besuch abstatten?

Was meint ihr?

Gruß Sandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?