Brauche ich bei einer Konfirmation einen Paten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, zur Konfirmation brauchst du keinen Paten. 
Zur Taufe erhält man einen Paten, den die Eltern dann meist aussuchen.
Bist du schon getauft?

Nein, brauchst du nicht.

Mit der Konfirmation bist du ja sagen wir mal kirchlich erwachsen, also für dich selbst veantwortlich was Glaubensdinge angeht.

Paten sollen einen ja unter anderem auch auf dem Weg zum Glauben unterstützen, aber das fällt jetzt weg.

Wie kommen deine Eltern auf die Idee? Das würde mich mal interessieren.

Meine Mutter und meine Schwester sind katholisch mein Vater ist zwar evangelisch hat das aber schon wieder vergessen danke das war echt hilfreich

0

Ich bin zwar katholisch, aber meine evangelischen Freunde hatten bei ihrer Konfirmation keine Paten!

Geld Konfirmation?

Wieviel Geld bekommen Leute die sich konfirmieren lassen ungefähr geschenkt.

Natürlich ist das immer unterschiedlich aber sagt mal so eine ungefähre Zahl.(das Geld das man von den Eltern bekommt ausgenommen !)

...zur Frage

Darf man mit der tochter meiner paten eine beziehung haben?

Nunja meine Paten haben eine Tochter und ich bin verliebt in sie ( ich denk sie auch in mich ) und ich weiss net ob ich jetzt eine Beziehung mit ihr führen kann ???

...zur Frage

Konfirmation wegen des Geldes?

Hallo ihr Lieben! Ich bin 13 und stehe jetzt vor der Wahl lasse ich mich konfirmieren oder nicht? Da ich nicht wirklich überzeugt vom Glauben an dies und jenes bin, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich mich dann auch konfirmieren lasse, da ich danach sicher kaum noch einen Fuß in die Kirche setzen werde. Heiraten kann man Standesamtlich und sonst bringt die Kirche auch nichts mehr, wenn man nicht richtig daran glaubt? Das ist auch meine Frage:

Ist es klug sich einfach nur wegen des Geldes zu konfirmieren? Das machen fast so ziemlich alle aus meiner Klasse nur aus diesem Grund, aber mir erscheind das überhaupt nicht richtig, wenn man danach nichts mehr mit der Kirche zu tun haben will.

Da in meiner Familie alle Konfirmiert wurden und mein jüngerer Bruder es auch vor hat, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich es denn nacher bereuen werde. Da es so etwas wie Tradition ist.

**Würdet ihr euch Konfirmieren lassen nur weil es in eurer Familie so etwas wie eine Tradition ist und es alle gamacht haben? Ist das richtig?

Hat sich jemand nicht konfirmieren lassen und bereut es jetzt?

Hat sich jemand wegen des Geldes Konfirmieren lassen und geht heute noch in die Kirche?

Ist jemand nicht Konfirmiert und zieht daraus heute irgendwelche Nachteile oder kann man auch ohne Konfirmation Leben?**

Lohnt es sich Konfirmieren zu lassen, wenn man später so oder so irgendwann aus der Kirche austritt?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :(

LG Jule

Ps: Ich bin getauft, falls das irgendwie wichtig ist =)

...zur Frage

Ist es üblich, sich unter Freunden was zur Konfirmation zu schenken?

Ich lasse mich nicht konfirmieren, deshalb habe ich leider überhaupt keine Ahnung ob ich meinen Freundinnen, die konfirmiert werden, etwas schenken soll? Und wenn ja, was? Ist das überhaupt üblich, sich unter Freunden zu dem Anlass was zu schenken?

Zu einer Konfirmation bin ich auch eingeladen, wenn das was ausmacht :D

...zur Frage

Firmung, Aufgaben des Paten?

Was muss man als Firmpate machen? Was sollte man anziehen? (bin 16)

...zur Frage

Für Paten zur eigener Konfirmation ein Geschenk schenken?

Hallo Leute, wie ich schon ein paar mal erwähnt habe, hat meine kleinere Schwester dieses Jahr Konfirmation. Sie hat für ihre Paten eine Konfirmationskerze gebastelt. Würdet ihr noch eueren Paten etwas dazu schenken, wenn ja was? Schließlich waren sie ja auch immer für einen da. Meine Eltern dachten schon, noch etwas zu schenken nur was. Habt ihr Ideen? Oder findet ihr es reicht die Kerze?

Danke schonmal

GLG

Christine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?