Brandloch im Sofa, was beachten bei Meldung Haftpflicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach die Wahrheit sagen, du hast es doch nicht mit Absicht getan und dass ihr verwandt seit ist unerheblich, ihr dürft nur nicht zum selben Haushalt gehören.

Wo siehst Du denn ein Problem ? Die Sachlage ist doch eindeutig. Du hast einem 3. einen Schaden zugefügt und Dein PHV muss zahlen. Entweder eine Reparatur (wenn möglich) oder ein neues Sofa. Wenn ihr nicht im selben Haushalt wohnt wird sie auch anstandslos zahlen.

Vielen Dank Ihr Lieben.Mache mir halt Sorgen, weil es das Lieblingsstück des Geschädigten war und ich jetzt fürchte, dass ich auf den Kosten für die Reperatur oder sogar die Neubeschaffung aufkommen muss.

0

Ehrlich währt am längsten -und Lügen haben kurze Beine. Es ist egal, ob ihr verwandt seid oder nicht, die haftpflicht des Schadensverursachers muss den Schaden regulieren. Und für Lederreparaturen gibts Fachfirmen (lederzentrum) die mach das gut ung günstig vor Ort - und es stellt sich die frage ob sich der Aufeand mit der Versicherung lohnt. Außerdem wirst dann sehen, ob das sogenannte Designer Sofa wirklich eine ordenliche Ware ist oder nur überteuerter Designerschrott Made in China :-)

Vermögensschadenshaftpflicht für Hausverwalter als Student?

Hallo an alle,

stellt es für die Versicherung einen wesentlichen Ablehnungsgrund dar, wenn der Versicherungsnehmer (Komplementär einer KG) "hauptberuflich" Student ist und die Verwaltertätigkeit im Nebenerwerb neben einer Tätigkeit als Werkstudent ausübt?

Werde ich dort auf größere Schwierigkeiten stoßen?

Vielen Dank

Björn

...zur Frage

Ich wollte in Afrika in einem gemeinnützigen Projekt Sozialstunden ableisten, jetzt sagt die PraeventSozial (Gerichtshilfe) ich sei nicht versichert, warum den?

Warum soll ich wenn ich in Afrika in einem gemeinnützigen Projekt Sozialstunden ableiste nicht versichert sein?

Und wie bin ich in Deutschland versichert wenn mir was passiert? Ich meine ich habe doch eine ganz normale Krankenversicherung und darüber bin ich immer versichert oder verstehe ich da was falsch?

Oder was meint die GERICHTSHILFE mit versichert?

...zur Frage

Haftpflicht: Objektiv runtergefallen. Was muss ich beachten?

Hi, ich bin Student und habe mir um ein Projekt zu fotografieren eine Kamera von einem Kommilitonen geliehen. Leider war das (rund 600€ teure) Objektiv nicht fest an der Kamera und ist runtergefallen. Hierbei ist unter anderem der Filter vorne drauf gebrochen.

Ich bin über meine Eltern familienhaftpflichtversichert und würde den Schaden gerne durch die Versicherung regulieren lassen. Was muss ich beachten? Welche Infos braucht die Versicherung zwingend? Ist das ein typischer Fall für meine Haftpflicht?

...zur Frage

Versicherungsfrage - Geschubst und gefallen?

Hallo. Ich habe eine Versicherungstechnische Frage.

Ich versuche es kurz zu gehalten: Ich bin auf einem Geburtstag gewesen und wurde aus Versehen umgestoßen, bin gefallen und habe dadurch große gesundheitliche Folgen erlitten. Letztendlich habe ich durch eine Mediatorin, also außergerichtlich, Schmerzensgeld verlangt. Ich habe mit einer Freundin die dabei war und den Vorgang besser wahrgenommen hat gesprochen und danach angegeben, er wäre jemanden in die Arme gesprungen und hätte mich so von hinten an/umgestoßen. Ich selbst war nicht sicher wie genau, weiß nur dass er es war, und gab quasi an was sie mir gesagt hat.

Durch Gerede habe ich gehört, dass er nun angeben will dass er es nicht leugnet gegen mich gestoßen zu sein, allerdings in der Weise dass ihn eine dritte Person geschubst hätte, und er darum gegen mich gefallen wäre. Auch er hat mit jemanden gesprochen da er selbst es nicht mehr wusste, und dieser hätte es so gesagt. Somit hat er quasi einen Zeugen für seine Version und ich einen für meine, aber wir beide als direkte Betroffenen, wissen es selbst nicht mehr und nur durch sie (was ja nicht unbedingt die Versicherung weiß - ich habe keine Zeugin angegeben sonder privat mit ihr geredet und es dann als meine Version angegeben).

Klar, wenn die dritte Person sagt ja ich habe ihn gestoßen und er somit mich, muss ja die Versicherung der dritten Person bezahlen und nicht seine. Für mich ist es ja letztendlich egal wer zahlt.

Aber was passiert, wenn die dritte Person die ihn laut seiner Aussage geschubst haben solle verneint? Muss er dann zahlen, oder steht es dann Aussage gegen Aussage , oder wie läuft das dann? Leider ist es schon fast 2 Jahre her aber vorher waren die Auswirkungen nicht bekannt, weshalb ich erst jetzt damit kam. Aber darum weiß leider keiner mehr 100% wie es war..

Danke schon mal, ist etwas kompliziert, aber hoffentlich verfolgbar.. :)

...zur Frage

zahlt die haftpflichtversicherung die couch

hallo,

wir haben letzte woche bei meinem kumpel feucht fröhlich gefeiert. leider hat seine tolle ledercouch dank mir ein brandloch :(

da ich betrunken war frage ich mich, ob es sich lohnt der versicherung den schaden zu melden, bzw. frage ich mich ob die versicherung meinen betrunkenen leichtsinn bezahlt.

vll könnt ihr mir weiterhelfen....

Gruß

aneliese braun

...zur Frage

Beachtung bei Gutachter der Versicherung

Hallo zusammen,

beim Balkongeländer lackieren hat mein Nachbar Lack auf meinen Motorrad-Sattel gespritzt. Reinigung ist nicht möglich ohne das Kunstleder des Sattels zu beschädigen (ich war bei einer Reinigung).

Der Nachbar lässt das jetzt über seine Haftpflicht (Allianz) laufen. Von denen kommt morgen ein Gutachter. Ich hatte jedoch noch nie mit Gutachtern zu tun. Muss ich da was beachten? Wie verhalte ich mich dem gegenüber. Haben die irgendwelche miesen Tricks? In meinem Kopf schwirren Bilder von Anzugträgern, die alles bagatellisieren und runter reden. Immerhin zahlt die Versicherung ihre Brötchen.

Mein Ziel ist, dass die Versicherung das neu Beziehen des Sattels bezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?