Brandloch im Sofa, was beachten bei Meldung Haftpflicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfach die Wahrheit sagen, du hast es doch nicht mit Absicht getan und dass ihr verwandt seit ist unerheblich, ihr dürft nur nicht zum selben Haushalt gehören.

Erstmal klingt das nach klassischem Haftpflichtschaden. Es stellen sich aber auch Fragen:

  • wohnt ihr zusammen? (dann eventuell keine Leistung)
  • ist grobe Fahrlässigkeit in deinem Tarif mitversichert?

Bei dem Schaden hast du aber richtig reagiert und es sofort der Gesellschaft gemeldet. Das ist die sigenannte Obliegenheit. Schäden müssen unverzüglich gemeldet werden. Wenn du es wirklich nciht mitbekommen hast und es unabsichtlich war, sollte die Gesellschaft eigentlich bezahlen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Wo siehst Du denn ein Problem ? Die Sachlage ist doch eindeutig. Du hast einem 3. einen Schaden zugefügt und Dein PHV muss zahlen. Entweder eine Reparatur (wenn möglich) oder ein neues Sofa. Wenn ihr nicht im selben Haushalt wohnt wird sie auch anstandslos zahlen.

Vielen Dank Ihr Lieben.Mache mir halt Sorgen, weil es das Lieblingsstück des Geschädigten war und ich jetzt fürchte, dass ich auf den Kosten für die Reperatur oder sogar die Neubeschaffung aufkommen muss.

0

Haftpflicht: Objektiv runtergefallen. Was muss ich beachten?

Hi, ich bin Student und habe mir um ein Projekt zu fotografieren eine Kamera von einem Kommilitonen geliehen. Leider war das (rund 600€ teure) Objektiv nicht fest an der Kamera und ist runtergefallen. Hierbei ist unter anderem der Filter vorne drauf gebrochen.

Ich bin über meine Eltern familienhaftpflichtversichert und würde den Schaden gerne durch die Versicherung regulieren lassen. Was muss ich beachten? Welche Infos braucht die Versicherung zwingend? Ist das ein typischer Fall für meine Haftpflicht?

...zur Frage

zahlt die haftpflichtversicherung die couch

hallo,

wir haben letzte woche bei meinem kumpel feucht fröhlich gefeiert. leider hat seine tolle ledercouch dank mir ein brandloch :(

da ich betrunken war frage ich mich, ob es sich lohnt der versicherung den schaden zu melden, bzw. frage ich mich ob die versicherung meinen betrunkenen leichtsinn bezahlt.

vll könnt ihr mir weiterhelfen....

Gruß

aneliese braun

...zur Frage

Beachtung bei Gutachter der Versicherung

Hallo zusammen,

beim Balkongeländer lackieren hat mein Nachbar Lack auf meinen Motorrad-Sattel gespritzt. Reinigung ist nicht möglich ohne das Kunstleder des Sattels zu beschädigen (ich war bei einer Reinigung).

Der Nachbar lässt das jetzt über seine Haftpflicht (Allianz) laufen. Von denen kommt morgen ein Gutachter. Ich hatte jedoch noch nie mit Gutachtern zu tun. Muss ich da was beachten? Wie verhalte ich mich dem gegenüber. Haben die irgendwelche miesen Tricks? In meinem Kopf schwirren Bilder von Anzugträgern, die alles bagatellisieren und runter reden. Immerhin zahlt die Versicherung ihre Brötchen.

Mein Ziel ist, dass die Versicherung das neu Beziehen des Sattels bezahlt.

...zur Frage

Schmerzensgeld und Schadensersatz von Versicherung zurückgewiesen?

Hallo,

ich hatte vor knapp 3 Monaten einen Unfall auf einem Bullriding. Ich bin Praktikant bei einer Veranstaltungsfirma und wir hatten auf einer Veranstaltung mehrere Module aufgebaut. Da wir das Bullriding schon fertig aufgebaut haben, wollte ich es mal austesten. Jedoch bediente es eine Auszubildende falsch, sodass es viel zu schnell war und ich auf den Boden schlug und mit somit einige Brüche zuzog. Ich habe daraufhin einen Anwalt wegen Schmerzensgeld eingeschaltet, welcher auch meinte, dass mir hier Geld zusteht. Die Firma hat die Haftpflichtversicherung an die Anwältin mitgeteilt. Jedoch lehnt die Versicherung den Anspruch ab, da es ein Freizeitvergnügen gewesen ist. Die Anwältin meinte daraufhin, dass das vollkommener Schwachsinn sei. Um das klar zu stellen ist mir durch den Bedienungsfehler der Auszubildenden ein körperlicher Schaden zugefügt worden. Wie beurteilt ihr den Fall und die Reaktion der Versicherung ?

...zur Frage

Prüft die Haftpflicht bei einem Kassenzettel ob der Artikel evtl. zurück gegeben wurde?

Folgender Fall / Frage beschäftigt mich :

A hat ein Ding, B macht das Ding kaputt und muss es ersetzen, B braucht aber ewig lange, sodass A sich das Ding selber kauft. B will nun den Kassenzettel von A um ihn der Versicherung zu geben. Könnte A nicht rein theoretisch das Ding zurückgeben, weil er es garnicht so toll findet und zusätzlich das Geld einkassieren welches B von der Versicherung bekommt und an A zahlt ?

Oder prüft eine versicherung anhand des Kassenbons ob die Ware zurückgegeben wurde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?