Bohnen kalt aufsetzen oder ins kochende Wasser geben

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ins kalte Wasser schnipseln, aber 15 Minuten würde ich sie mindestens kochen, nicht gare Bohnen schmecken scheußlich... ;-)

15 Minuten ist viel zu lange, da haben sie ja keinen Biss mehr und weiche, latschige Bohnen, na die schmecken erst grausam.

0
@ingridshaus

Frische Bohnen müssen wegen der giftigen Blausäure immer mindestens 15 Minuten kochen!!!

0

Getrocknete Bohnen müssen erst mehrere Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden, meist macht man das über Nacht. Nur so mit 10 Minuten kochen wirst du sie nicht weich bekommen.

Ins kochende Wasser geben und Wasser salzen!

Als Tip zum Energiesparen habe ich mal gesehen, dass man Wasser mit dem Wasserkochen warm machen soll und das dann in den Topf gibt, da der Wasserkocher ja weniger Energie verbraucht um das Wasser zu erhitzen, als der Herd. Und ich mache das jetzt seit Jahren so (z. B. auch bei Nudelwasser). Das heißt, die kannst die Bohnen ins heiße Wasser geben, um so eher kochen sie. Noch ein kleiner Tip, wenn Du dem Kochwasser noch etwas Brühpulver zusetzt, werden die Bohnen schon beim Kochen würziger. Aber lass sie nicht zu lange kochen, nichts ist schlimmer, als zu weiche Bohnen im Bohnensalat. Nach dem Kochen in Eiswasser legen, wenn Du kein Eis hast, dann zumindest im kaltes Wasser und dieses 2 bis 3-mal erneuern. Das ist wichtig um den Garprozess zu unterbrechen, sonst werden sie dann doch noch zu weich! Viel Glück und lass es Dir schmecken!

Vollkommen egal. Geht mit beiden Varianten. Wenn man sie kalt zustellt, weiß man weniger genau, wie lange sie brauchen werden (falls man öfter die gleiche Sorte kocht, sonst weiß man das sowieso nie ganz genau). Ich gebe sie immer in siedendes Wasser. Von da an lasse ich sie 10 Minuten kochen (weil schneller werden auch die dünnsten nicht), ab dann heißt es halt immer wieder probieren, bis sie passen. Ist ja auch Geschmackssache, ob man sie ein wenig bissfester oder mehr labrig möchte. Der bereits gegebene Tipp mit dem Abschrecken mit kaltem Wasser ist sehr wichtig!

ich setzte sie immer kalt an,wichtig für den salat ist,dass du sie nachher gut abschreckst-eiswasser-behalten sie das satte grün u.garen nicht nach

Gemüse sollte man grundsätzlich immer vitaminschonend kochen. Das heißt, in kochendes Salzwasser geben. Die Kochzeit hängt von den Bohnen ab.

Hallo ... viele Bohnensorten sollen am Abend vorher eingeweicht werden und dann gerade im Sommer in einen kühlen Keller gestellt werden, damit sie nicht anfangen zu schäumen, das Bohnewasser kann dann zum Kochen genommen werden, nur nicht sofort Essig oder angereichertes Salz dazugeben.

Getrocknete Bohnen werden eingeweicht, aber keine frischen Bohnen!

0

ins kochende wasser mit etwas salz

Was möchtest Du wissen?