Bogensehne selber machen?

3 Antworten

was ist da für ein Unsinn?

Weißt du die fundamentalen Zusammenhänge über das Bogenschießen?

Wenn dir die gebastelte 'Sehne' reißt (nicht reist), dann kann dir der Bogen zersplittern, um die Ohren fliegen - besonders, wenn er schlecht getillert ist.

Das ist wie bei einem Leerschuss.

Nimm nur dafür geeignetes Material vom Fachhandel und fette den Nockpunkt nach jedem 5ten Schuss ein.

Alles andere ist Spielerei bzw. gefährlich  >> auch Wikipedia.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Entweder kannst du eine Kordel nehmen, oder einen dünnen, reisfesten Lederstreifen (der aber irgendwann brüchig wird). Etwas komplizierter, und auch ekliger herzusellen ist es aus einem Tierdarm, den du ganz stark aufdrehen musst und dann so gedehnt zum trocknen aufhängst.

völlig falsch

0

Hanf pflanzen, und im Herbst ernten und davon die Fasern nehmen für die Bogensehne, geht auch für Geigen oder als Dichtungsmaterial. Übrigens : auch die Blätter kannst du verwenden.

Welchen Hanf ?würden meine Kollegen jetzt fragen und nur für eine Bogensehne???

0
@flametree

jaaaa natürlich nur für die Bogensehne, natürlich soll man nicht wegschmeissen.

0

Was möchtest Du wissen?