Blutflecken aus weißer Kleidung waschen, wer kann mir einen Tipp geben?

10 Antworten

sofort kalt einweichen,löst das Blutplasma,ansonsten ganz normal bei 60 Grad mit Venisch ...ich habe berufsbedingt,viel Blut an den Klamotten und alle geht beim normalen waschen sofort raus.

Das verschmutze Kleidungsstück in kaltem Wasser einweichen. Niemals heißes Wasser verwenden, denn dieser Flechtypus gehört in die Kategorie Eiweiß. Eiweiß gerinnt ab 60° Celsius und sei bekommen den Fleck niemals wieder heraus! Sind die Flecke schon etwas älter, kann man auch etwas Salz als Einweichmittel dem Wasser zugeben. Anschließend werden die Blutflecke mit einem Feinwaschmittel oder Gallseife behandelt. Dann kann man beruhigt das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Das wichtigste ist, dass Du die Flecken gündlich (zum Beispiel über Nacht) in KALTEM Wasser einweichst! Auf keinen Fall gleich warm waschen, weil sonst Stoffe im Blut gerinnen und sich so festbeißen dass Du sie garnicht mehr rausbekommst. Nach dem Einweichen mit Gallseife und warmem Wasser gründlich vorwaschen und dann in noch nassem Zustand ab in die Wäsche. Bei mir hat das bisher immer geklappt.

Blutflecken immer kalt auswaschen. Es gibt extra Fleckenmittel gegen Blutflecken. Wenn die Kleidung weiß ist, kannst Du es zur Not auch mit Bleiche versuchen.

Weiche es in kaltem Wasser ein und bestreue den Fleck mit Waschpulver, laß es ziehen, vllt geht es dann raus. Nachteil, da Du das Wäschestück schon gewaschen hast.

Was möchtest Du wissen?