Wie bekommt man Blutflecken aus weißer Wäsche?

6 Antworten

Hallo Minerva1234,

mit Blutflecken ist das oftmals so eine Sache. Frische Blutflecken lassen sich tatsächlich meist durch das Ausspülen mit kaltem Wasser schon gut entfernen.

Sind die Flecken jedoch eingetrocknet ist die Entfernung etwas schwieriger. Kleine Flecken lassen sich schnell und einfach mit dem Fleckenteufel Blut und Eiweißhaltiges entfernen. (siehe: http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/spezial-fleckenteufel/blut-eiweisshaltiges/?et_cid=3&et_lid=2) Bei größeren Flecken empfehlen wir jedoch das Textil über Nacht einzuweichen. Dazu stellst du am besten eine Lösung mit einem Fleckensalz aus Supermarkt oder Drogerie her und weichst den Fleck darin ein. Für die Lösung sollte das Wasser ca. 30 °C haben (nicht zu heiß, sonst fixiert man den Blutfleck – und nicht eiskalt, sonst verschenkt man die Leistung). Nach dem Einweichen das Textil dann wie gewohnt waschen. Im Vorfeld solltest du immer auch das Textil auf Farbechtheit und Beständigkeit testen.

Wichtig bei Blutflecken ist eine Behandlung des Flecks noch vor dem Waschen in der Maschine. Denn durch die erhöhte Waschtemperatur kann sich der Fleck dauerhaft im Gewebe fixieren. Blut enthält Eiweiß, dieses verändert mit erhöhter Temperatur  seine Struktur, wodurch die Fleckentfernung erheblich erschwert wird. Du kannst dir das vorstellen, wie bei einem Frühstücksei, je länger es im Wasser köchelt, umso härter wird es.

Viel Erfolg bei der Fleckentfernung!

Herzliche Grüße

Susanne vom Dr. Beckmann Experten-Team


Na du wirst doch nicht ein Verbrechen vertuschen wollen??? Spaß beiseite...... am besten gibst du die Wäsche sofort in kaltes Wasser und spülst sie so gut es geht aus. Dann erst in die Waschmaschine. Die Waschtemperatur spielt nicht zwingend eine Rolle um Flecken zu entfernen, auch bei empfindlichen Textilien funktioniert der Trick mit dem kalten Wasser. Wenns gar nicht geht, kauf dir ein kleines Fläschchen Fleckenteufel im Drogeriemarkt. Gibts auch für Blutflecken.

sorry, aber Blutflecke sollte man immer nur kalt ausspülen, auch nicht zu fest rubbeln, sobald die Temp. etwas wärmer wird, gerinnen die Eiweiße, die im Blut enthalten sind, und der Fleck wird wie hier schon mal beschrieben, "fixiert"

0
@habibi14

ich habe das schon mehrfach mit den unterschiedlichsten Textilien gemacht, das war überhaupt kein Problem. Sonst hieße es ja auch, dass man mit Blutflecken verunreinigte Wäsche nie mehr heiß waschen kann.

0

alle Hausmittel haben nicht geholfen, auch nicht der Fleckenentferner ,im weissen Kleidungstück Baumwolle Blutfleck 1 Jahr alt ,1x gewaschen, erst Klorix (richtig Danklorix) bei mir 1Std nach Anleitung einweichen, dann Waschmaschine und sauber ist es.

Was möchtest Du wissen?