Blut im Rachen nach Weisheitszahn-OP?

2 Antworten

Was du beschreibst, ist erst einmal nicht ungewöhnlich nach diesem Eingriff. (Ich schreibe aus eigener Erfahrung). Wie bereits in der vorherigen Antwort gesagt, ist es natürlich bei nicht aufhörenden / immer wiederkehrenden Weiterbluten sinnvoll, das im Notdienst anschauen zu lassen. Also zwei- oder dreimal Blut (gemischt mit zähem Speichel) aus der Kehle ausspucken innerhalb von ca. einer Stunde ist m.E. okay. Tendenz sollte aber deutlich abnehmend sein, was die Menge und den Blutanteil am Schleim angeht.

Gute Besserung!

Hallo, erstmal würde ich sagen du spülst es aus mit z. B Wasser oder Kamilentee (aber auf keinen Fall heiß), dann guck dir mal in den Hals und guck, ob es noch frisch blutet. Koagel sind geronnes Blut und nicht schlimm. Sollte es stärker bluten, solltest du nochmal zum Zahnarzt gehen. Auch wenn du Blut schluckst ist ja nicht schlimm
(Mein Vater ist Arzt, ich habe mir das also nicht ausgedacht)

Hallo,

danke für die Antwort. Leider hört es nicht auf, ich kann so viel Husten, wie ich will. Kommt immer mehr Blut. :(

Kann leider erst um 12:00 zum Notdienst, ist das schlimm? Oder sollte ich SOFORT hin?

0

Tut mir Leid, dass ich erst so spät antworte, wahrscheinlich warst du schon da, aber sag, wie geht es dir? Hat es aufgehört?

0

The witcher 3 Spur geschafft?

Hallo,

ich bin dabei Platin in the witcher 3 zu erspielen und mir fehlten nur noch die Trophäen für blut schweiß und tränen und todesmarsch. Hab es jetzt zum zweiten mal auf todesmarsch durchgespielt und bisher nur die Trophäe für den Abschluss des Spiels bekommen nicht die anderen beiden. Woran liegt das ? Ich würde liebendgerne Platin haben, habe aber wenig Lust es jetzt das vierte mal durchzuspielen...

danke im vorraus

...zur Frage

Metallgeschmack im Hals?

Hallo, heute Nachmittag habe ich ein Eis gegessen und auf einmal hatte ich einen metallenen, eisernen Geschmack im Hals, nicht im Mund. Zudem hat es sich mit der Zunge auch noch so angefühlt, als hätte ich ein wenig Blut im Hals. Blut gehustet oder erbrochen habe ich jedoch glücklicherweise nicht. Durch Ablenkung konnte ich den Geschmack vertreiben, jetzt ist er ebenfalls noch weg. Ich hatte ihn für ungefähr 30 - 60 Minuten im Hals, es könnte jedoch auch länger oder kürzer gewesen sein. Was könnte das gewesen sein? Der Geschmack war im Hals bzw. Rachen, nicht im Mund. War das nur eine einfache Blutung, die durch Zufall entstanden sein könnte und nicht weiter schlimm ist? Wie gesagt, mitten beim Eisessen ist er aufgetreten. Danke im Voraus

...zur Frage

Warum ist um eine Wunde eine rote Umrandung?

Ist es vielleicht das Blut? Was ich aber nicht glaube weil Blut dunkelrot ist und nicht hellrot. Denke es hat eher was mit der Haut zu tun ^^

...zur Frage

Allergie nach Verzehr von Geflügel? (Vorsicht eklig!)

Kleine Warnung vorab: Das wird jetzt etwas eklig!

Das war mir im letzten Jahr zum ersten mal passiert: Ich habe mir ein gegrilltes Geflügel von einer großen Kaufhaus-Kette gekauft und verzehrt. Am selben Tag bemerkte ich beim Geschäft machen, das etwas tropfte. Zuerst dachte ich, das der Wasserhahn in der Küche tropfen würde bis ich mit erschrecken feststellte, das das von mir kam und Blut austrat. Ich bekam sofort Panik. Es hörte irgendwann am nächsten Tag auf und ich dachte mir zuerst nichts dabei. Dann, genau ein halbes Jahr später, im Sommer 2012, bekam ich meine erste Hämmorrhoiden-Entzündung. Das waren wirklich fiese Schmerzen, konnte kaum schlafen, geschweige kaum noch normal gehen. Ich war so dumm und habe mir dasselbe Geflügel nochmal verzehrt und wieder genau dasselbe Problem. Dieses mal im Januar diesen Jahres. Ich esse gerne die Hühner-Suppe von Erasco und dort habe ich keinerlei Probleme. Auch mit dem Grill-Geflügel habe ich ansonsten vorher NIE derarte Probleme gehabt. Bei Fast-Food habe ich bei Cheeseburger, Big Mac und co keinerlei Probleme. Ich muss dazu erwähnen, das ich vorher, im Februar 2012, mit trockenem Toiletten-Papier, das ich immer zusammengeknüllt hatte, mich sauber machen wollte und dabei vor Schmerz aufschrak und an der Spitze vom Papier hatte ich etwas Blut gehabt. Bei einer Proktologin war ich in diesem Jahr schon, aber vor lauter Aufregung hatte ich ihr nichts davon erzählt. Ich habe große Angst vor Spiegelung und einer etwaigen Schock-Diagnose. Seit diesem Vorfall habe ich mir Faktu lind gekauft um auf alles gewappnet zu sein. Dieses Medikament hatte ich bei beiden Vorfällen nicht gehabt.

Woran könnte es liegen, das ich bestimmte Lebensmittel kaum noch vertrage? Der erste Schritt zum Vegetarier?

...zur Frage

Blutige Klumpen im Stuhl?

Hallo, vorhin habe ich bemerkt, dass ich im Stuhl zwei Blutklumpen hatte. Es sah ein bisschen so aus, als wenn man bei der Periode Blutklumpen (Gebärmutterschleimhaut) verliert. Eben beim zweiten Toilettengang, fiel mir auf, dass frisches Blut getropft ist. Ich sollte zwar grade meine Periode kriegen, aber ich bekomme sie im Moment nicht, da ich die Pille durchnehme. Hat das vielleicht etwas damit zu tun? Ich hatte keine Schmerzen und bin mir sehr sicher, dass das frische Blut nicht aus der Scheide kam. Entschuldigt bitte meine Ausdrücke, ich habe versucht, es bestmöglich zu umschreiben.

...zur Frage

Blut und -klumpen im Stuhl!

Hallo, Seit ca. 2 Monaten habe ich schon Blut im Stuhl, nach und nach wurde es mehr und manchmal waren sogar kleine klumpen dabei. Ich habe öfters bauchschmerzen und muss ca. 3-4 mal am Tag die Toilette aufsuchen. Das Blut ist relativ hell, also nicht dunkelrot bis schwarz oder so. Mein Opa starb an Darmkrebs, habe keine Ahnung ob das jetzt relevant ist, aber wollte es nur erwähnen. Ich weiss, dass ich zum Arzt gehen sollte, aber 'traue' mich nicht und empfinde das als äußerst peinlich. Vielleicht verstehen das hier manche nicht, da es ja um meine Gesundheit geht, aber ich bin noch eim Jugendlicher, dem mehr sachen peinlich sind als Erwachsenen. Ich hoffe, mir kann hier jemand wenigstens ein bisschen helfen, und bitte darum, von unnützen Kommentaren abzusehen. Danke😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?