Blinddarmentzündung wegen Sonnenblumenkern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, Du brauchst keine Angst zu haben. Das ist keine Blinddarmentzündung. Kürbiskerne und sämtliche andere groben Bestandteile von Brötchen etc. werden im Darm gut eingeschleimt, da passiert nichts. Wenn etwas zwickt, dann kann das eine leichte Verstimmung sein, die sich aber bald wieder legen wird. Wenn es in der rechten Leiste zwickt, kann das auch von einer Blasensache kommen. Was mitunter auch vorkommt, dass die in den Leisten befindlichen Lymphknoten sich bemerkbar machen, wenn man gerade einen Virus im Körper verarbeitet, das können auch leichte Schmerzen in der Leiste entstehen und dies kann leicht mit Blinddarm verwechselt werden. Aber in Deinem Fall denke ich, dass sich das in 1 - 2 Tagen wieder gelegt hat. Vorsichtshalber kannst Du ja mal Kamillentee trinken. Der wirkt Wunder.

Beruhig dich mal. Ein Sonnenblumen- oder Kürbiskern auf einer Semmel gebacken tut dir sicher nichts mehr, Kirschkerne wären da gefährlicher. Blinddarmentzündungen äußern sich oft durch Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen, Schlappheit etc. Wenn du dir Sorgen machst, geh zum Doktor. Meistens macht die Einbildung einiges der Symptome aus ;)

Entwarnung kann dir nur dein Doktor geben, wir hier nicht, weil wir keine Ärzte sind. Also wenn du meinst, dass es sein muss, geh zum Doktor. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich.

Du steigerst dich da ganz offensichtlich in etwas hinein. Wenn man davon Blinddarmentzündung bekäme, müssten täglich tausende Menschen daran erkranken. Blinddarmentzündung kann sich unterschiedlich ankündigen, mit Übelkeit, Durchfall abwechselnd mit Verstopfung, starken Schmerzen in der rechten Unterleibshälfte, Fieber. Das ist bei dir alles nicht vorhanden.

Du bildest dir da etwas ein...

Man hat Fieber, Kopf- und Bauchschmerzen ,muss erbrechen...und eben man kann das rechte Bein nicht mehr ganz hoch ziehen.......wenn man mit den Fingern auf der höhe des Blinddarmes rein drückt und los lässt schmerzt es.

Also denke nicht mehr daran, die Kernen sind verdaut.

Blinddarmentzündungen äußern sich oft durch Fieber, Erbrechen, Bauchschmerzen, Schlappheit etc. Wenn du dir Sorgen machst, geh zum Doktor

Keine angst, deinem blinddarm fehlt nichts!  klingt eher nach einer dr.google-hypochondrie :) 

Havenari 21.02.2017, 10:21

Da kann man von Glück reden, wenn es noch kein Google-Darmkrebs ist^^

1

Es ist nichts passiert.  Keine Sorge .

Was möchtest Du wissen?