Blaues Licht in U-Bahn Tunnel

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das blaue Licht markiert die Notausgänge im Tunnel. Diese Kennzeichung ist in der BOStrab (Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen) gesetzlich vorgeschrieben.

letztens hatte ich das glück gehabt, das die u-bahn sehr langsam fahren muste. und das auf der höhe von so einer blauen leuchtstoff-röhre. tatsächlich, da ist ne tür mit dem schrifttext. "NOTAUSGANG".

0

vielen dank für eure Antworten, finde die alle TOP. bin vorerst zum entschluß gekommen das dieses blau-licht, städte und länder abhängig sein könnte. würde gerne jedem von euch ein stern geben. leider geht das nicht. daher verteile ich dieses mal keinen stern. MFG scooby

Nein, es ist nicht städte- oder länderabhängig. Die in der BOStrab vorgeschriebene Kennzeichnung der Notausgänge mit blauem Licht gilt bundesweit.

Das blaue Licht wurde übrigens gewählt, da es einerseits nicht mit bestehenden Bahnsignalen verwechselt werden kann, und andererseits auch in einer verrauchten Umgebung noch gut erkennbar ist.

Drogensüchtige und Selbstmörder sind dagegen an diesen Stellen - mitten im Tunnel! - eher weniger das Problem.

0
@Rolf42

ach so ok, jetzt versteh ich, danke für die erklärung.

0

Ich gehe mal davon aus, dass dort aus demselben Grund blaue Leuchtstoffröhren montiert sind wie in öffentlichen Klos und Telefonzellen. Weil bei blauem Licht die Adern weniger sichtbar sein und Junkies so vom Spritzen innerhalb der blau ausgeleuchteten Örtlichkeit abgehalten werden sollen.

Was möchtest Du wissen?