Blähungen nach jeder warmen Mahlzeit.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ingwer - egal ob als Stückchen einer frischen Ingwerknolle oder als Ingwertee (Ingwerknolle in Scheiben schneiden und mit Wasser aufkochen) beugt Blähungen vor und lindert diese auch! (Ingwer regt die Verdauung an, verbessert die Darmperistaltik (Darmbewegungen) und enthält Substanzen die Blähungen redzieren).

Besser als jeder Joghurt. Beugt auch Übelkeit und Erbrechen vor. Den rohen Ingwer kannst Du am einfachsten den Mahlzeiten zufügen (nicht zu gering dosieren), Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten!

Gute Besserung!

Johannes

Hey diemoni89, ich hatte lange zeit dasselbe problem...es hat mich richtig nervlig fertig gemacht..besonders wenn ich abends weggehen wollte...hast du dich schon einmal auf lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen? bei wurde zb eine fructoseintoleranz festgestellt und siet dem ist alles bestens. und fructose ist in mehr lebensmitteln als man denkt darum ist es schwer allein darauf zu achten. lass dich am besten mal auf laktose, fructose und gluten testen...ich glaub das sind die drei häufigsten. hab ich auch alles testenlassen. bei gluten wird dir nur etwas blut abgenommen und laktose und fructose wird durch einen wasserstoffatemtest getestet... glg lisa

Das liegt nicht an der warmen Mahlzeit. Ich tippe mehr darauf, auf den Inhalt. Kohl, Erbsen, Bohnen, Linsen usw. neigen zu Blähungen. Es gibt auch Medikamente gegen Blähungen. Gehe mal zu deinem Arzt.

Was möchtest Du wissen?