Bitte um Hilfe, wie viel Steuerrückzahlung kann ich ungefähr erwarten (DANKE)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sag dir jetzt, wie du das Phi mal Daumen berechnen kannst. Dafür verwendet du einen brutto netto Rechner. Erst mal, die vermutliche Steuerzahlung. Da wären 3 Monate x 1100 wären ca. 15 Euro x3 zusammen 45 Euro. 

Dann 6 x 2800 mit 410 Euro Steuern wären insgesamt  2460, für das Jahr also 2500 euro an Steuern, die im Jahr an Steuern zusammen kämen.

Dann zählst du alles einfach zusammen als Jahreseinkommen,  ich komme da auf 20.400 Euro (ggf.  +Weihnachtsgeld?), das jagst du wieder in den bruttonettorechner, das wären nur 1650 Euro Steuern. Das wären schon mal 850 Euro, die die raus kriegen solltest.

Dann rechnest du alle Km zusammen, einfache Fahrt, das mache ich jetzt nicht für dich. (also jeweils km einfache Fahrt x Anzahl Fahrten, dann die ganze Zahl x 0,30 Cent). Davon noch 1000 Euro Pendlerpauschale abziehen. Dann hast du einen bestimmten Betrag, Betrag X. Dann rechnest du 20.400 Euro - X  gleich Y und jagst Y noch mal durch den Jahres brutto netto rechner. 

Dann gezahlte Steuer minus Y gleich Rückerstattung.

Das ganze natürlich nur ohne jedliche Gewähr. Riester kann ich dir nicht sagen, da kenne ich mich nicht aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 13:34

Alles klar. Schema ist fast so, wie ich es mir gedacht habe. Pendlerpauschale und Fahrtkosten nochmal von meinem Betrag abziehen... Perfekt. Ich danke dir vielmals!!!!

0

Hallo! Gib Doch alle Daten mal in Elster ein und dann unter Hilfe auf Berechnung. Das gibt dir evtl. eine grobe Richtung vor. Ist aber nicht exakt. 2014 hat mir das Tool gesagt, ich müsse rd. 950 Euro bezahlen, gezahlt habe ich 1.000 Euro, kam also gut ran... Spätestens wenn die Steuererklärung zurück ist, weißt Du es exakt. Es gibt aber auch Steuer-Hilfe-Vereine die einen Beraten oder halt eben Steuerberater...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 12:24

Ich würde unter anderem halt auch gerne wissen, wie jetzt mein Einkommen mit den Freibeträgen verrechnet wird. Wie dann mit der nicht unerheblichen Fahrtkostenerstattung umgegangen wird. Werden die Fahrtkosten, ähnlich dem Freibetrag, einfach von dem zu versteuernden Einkommen abgezogen? Ich habe leider vom Steuerrecht nicht ausreichend Ahnung und auch mit dem Elster nicht viel zu tun gehabt...

0

Gib den ganzen Kram hier ein: https://www.steuer-web.de/

Die rechnen dir dann aus, was zu rauskriegst/nachzahlen musst. Erst wenn du die so erstellte Steuererklärung auch abgeben willst musst du das Tool lizensieren (~24€).

Grob geschätzt dürftest du ca. die halbe Steuer wieder rausbekommen (weil der Freibetrag bei 8600€ liegt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
27.07.2016, 12:15

ähm, kaum über dem Freibetrag mit einem Verdienst von mehr als 17.000 €?

1
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 12:24

Ich würde unter anderem halt auch gerne wissen, wie jetzt mein

Einkommen mit den Freibeträgen verrechnet wird. Wie dann mit der nicht
unerheblichen Fahrtkostenerstattung umgegangen wird. Werden die
Fahrtkosten, ähnlich dem Freibetrag, einfach von dem zu versteuernden
Einkommen abgezogen? Ich habe leider vom Steuerrecht nicht ausreichend Ahnung und auch mit dem Elster nicht viel zu tun gehabt...

0
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 12:30

Wenn ich es richtig verstehe, habe ich am Ende des Jahres rund 17000 € versteuert, wovon ich nur circa die Hälfte (17000 abzüglich Freibetrag) versteuert haben müsste... Okay... Wie wirken sich darauf nun die Fahrtkosten (Wenn ich richtig liege sind es rund 3300 €) aus?

0

Guten Tag,

An Steuern werden ca. 1.000 € für das Jahr 2016 zu zahlen sein. Da die Lohnsteuer durch den Arbeitgeber bereits abgeführt wurde, erhalten Sie den Betrag der den Betrag von 1.000 € übersteigt als Steuererstattung. Fahren Sie jeden Tag ab dem 1.7.2016 92 km einfach oder hin und rück?

Ich hoffe ich konnte ihnen  helfen.

KaterKarlo2016


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 13:21

92 km pro Strecke.

1
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 14:01

Erledigt. Danke.

1

Steuerrückzahlung? Wieviel Steuern hast du denn im Jahr gezahlt (z.B. durch Steuerabzug vom Lohn)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 12:18

Kann ich noch nicht sagen, da 2016 gerade mal zur Hälfte um ist.

0
Kommentar von SimpleTunez
27.07.2016, 14:00

Erledigt. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?