bissfeste Handschuhe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wozu brauchst Du Handschuhe? Das wäre mal wieder reine Symptombekämpfung. Arbeite bitte an der Beziehung und daran, daß der Hund Dir vertrauen lernt. Dann hat er es nicht mehr nötig, aggressiv zu sein und zu beissen. Bitte hole Dir Hilfe bei einem wirklich guten Hundeerziehungsberater und Verhaltenstherapeuten. Tipp: www.natural-dogmanship.de Hundeerziehungsberater gibts in vielen Gebieten in Deutschland. Ich wünsche Dir Geduld, Liebe und Erfolg. Und Deinem Hund alles erdenklich Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, die Frage ist schon etwas älter, troztdem möchte ich dazu was sagen. Grundsätzlich sehe ich das auch so, dass man an Erziehung arbeiten muss. Leider klappt das nicht immer. Und es ist erst Recht sehr schwierig bei älteren Hunden, die in der Vergangenheit gequält und geschlagen wurden. Ich selber habe einen 12jährigen Jack Russell aus dem Tierschutz, dem Schlimmes widerfahren ist und der somit absolut misstrauisch ist und sich keinen Maulkorb anziehen lässt. Ich selber habe Wochen gebraucht, bis ich ihn anfassen und anleinen konnte. Da ich selber seit Jahren Umgang mit Tierheimhunden habe, kenne ich auch durchaus schwierige Hunde und habe gelernt damit umzugehen. Meinen jetzigen Hund, den ich nun schon seit über einem Jahr habe zeigt mir immer wieder, dass jeder Hund anders ist. Ich habe schon einige Hundeschulen aufgesucht, arbeite viel mit ihm, habe schon viel geschafft und bin absolut für gewaltfreies Training. Aber erst gestern war wieder eine Situtation, wo er aus dem Nichts heraus zähnefletschend vor mir stand und ich absolut nicht an ihn herankam, nicht mit Zureden, nicht mit Leckerlies, hätte ich ihn angefasst, er hätte mich gebissen! Ich konnte nicht nicht 100 km von Zuhause auf freiem Feld ihn erst mal "für eine Stunde links liegen lassen", schließlich wurde es schon dunkel. Und das ist genau die Situation, ich der ich denke, "hättest Du jetzt einen beißfesten Handschuh" könntest Du ihn wenigstens anleinen und mitnehmen. Zum Glück folgt er gut und ging eine Stunde brav neben mir unangeleint bis zum Auto. Zum Glück waren wir nicht an einer befahrenen Straße. Jedenfalls suche ich für solche Situtionen, die natürlich die Ausnahme sein sollten, auch beißfeste Handschuhe. Ich wünsche mir sehr, dass sie nicht zum Einsatz kommen, viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na bei einem Pudel reicht doch ein starker Arbeitshandschuh aus und zum Baden besorgt Euch einen Maulkorb...aber um des Problem in den Griff zu bekommen solltet Ihr mit dem Hund an der Unterordnung arbeiten (gibt Hundeschulen dafür) ein gut integrierter Hund der die Rudelstruktur akzeptiert lässt sich jederzeit ins Maul fassen..kann ja auch mal sein das man sofort was raus holen muss um den Hund vor schlimmeren zu schützen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
grossiline 28.03.2013, 14:54

ja das mit dem arbeitshandschuh dachte ich auch, aber weit gefehlt den beisst er ohne probleme durch.

1
Narva 28.03.2013, 15:15
@grossiline

Dann hat Euer Hund definitiv ein Problem und Ihr mit Ihm... normale Angstbeisser zwicken in solchen Situationen zwar aber nicht so fest das ein guter Arbeitshandschuh das nicht abhält...Bitte besorgt Euch Hilfe in einer guten Hundeschule!

3

Wieso willst du denn gebissen werden?! Versuch es mit einem Kettenhandschuh (Metzgerbedarf). Mit "Hundeerziehung" hat das aber nichts zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das halte ich für keine gute idee. einen hund, der so zubeißt, muss man von grund auf erziehen, nicht mit strenge und strafen, sondern mit konsequenz und lob. dann bringt ihr ihn auch dazu, dinge zu tun, die ihm nicht so gut gefallen.

anders verliert er das vertrauen in euch, das wollt ihr ja sicher auch nicht.

holt euch eine kompetente hilfe, sonst wird es vielleicht schwierig :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich findest du da nix, sowas braucht ja auch keiner. Was genau hast du denn vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
grossiline 28.03.2013, 14:49

doch wir schon weil unser hund uns in manchen situationen beisst. traurig aber wahr. frag mich nicht was es für eine rasse ist, sonst würde man sich totlachen ein kleiner süsser pudel :-)) wenn er was klaut oder so wie jetzt wenn er gebadet werden muss dann flippt er aus und beisst

0
kuechentiger 28.03.2013, 14:51
@grossiline

Da solltet ihr lieber einen Tiertrainer ins Haus holen, anstatt euch mit Schutzhandschuhen trotzdem beißen zu lassen. Das beseitigt ja nicht das Grundproblem.

2
grossiline 28.03.2013, 14:53
@kuechentiger

ja das stimmt wohl es ist sicher unser fehlverhalten weil man ihm mehr durchgehen lässt, er ist ja klein

aber ich werde mir einen trainer suchen

dankeschön für den tipp

2

Was möchtest Du wissen?