Bis zu wieviel Sekunden darf man über eine rote Ampel fahren?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Antwort ist: 0 Sekunden.
Sobald Rotlicht gezeigt wird, darf man nicht mehr fahren sondern muss anhalten.

Fährt man doch, kann das, sofern weder Gefährdung noch Sachbeschädigung vorliegt, wie folgt geahndet werden:

  • bei bis zu einer Sekunde Rotlicht: 90 Euro Bußgeld, 3 Punkte

  • bei schon mehr als einer Sekunde Rotlicht: 200 Euro Bußgeld, 4 Punkte und 1 Monat Fahrverbot.

Kurze knappe und perfekte Antwort. Daumen hoch

0

0 Sekunden! Gelb ist die Aufforderung zum Anhalten an der Linie. Es gibt auch überhaupt keinen Grund in der Stadt schneller zu fahren als es vorgegeben ist. Du bist nämlich nicht wirklich schneller, du bildest es dir nur ein.

Eine Ampel springt nicht plötzlich auf rot, nur die Fußgängerampeln springen von grün direkt auf rot. Gelb war die Ankündigung!

Was möchtest Du wissen?