Bis zu welchem Punkt ist Hobbyalchemismus legal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles ist legal solange du die legalen Chemikalien kaufst. Allerdings wenn du plötzlich aus herkömmlichen Chemikalien (Die ich hier jetzt nicht nennen werde) z.B. eine Bombe baust und dich entscheidest sie zu zünden, DANN ist es illegal! 

Auch nicht ganz korrekt. Wenn du die genannte Bombe in einem gesicherten Ort zündest um die Wirkung zu erforschen ist es auch noch legal. Kommt natürlich auf die Art der Chemikalie an und deren Auswirkung. Eine kleine Reaktion die du zuhause durchführen kannst ohne etwas zu beschädigen ist okay, wenn du Dynamit explodieren lassen willst solltest du vorerst mit der Feuerwehr sprechen. 

Außerdem: Hobbychemiker, wenn ich bitten darf, das Wort Alchemie stammt aus dem Mittelalter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedBacko
20.12.2015, 01:36

Ed: Es ist allerdings zu raten eine Bescheinigung für solche Experimente zu besitzen, auch wenn sie nur minimalistisch scheinen. Ein Beispiel, wenn in der nähe eine Person z.B. betäubt und ausgeraubt wurde und die Polizei dein Labor findet hast du nicht die besten Karten. 

0
Kommentar von bTeam
20.12.2015, 08:40

Ok, vielen Dank für die ausführliche Antwort!

0

Kann man kritisch sehen. Die Herstellung von Sprengsätzen ist in D verboten. Und einige Metall/Ox.mittel Mischungen kann man durchaus als Sprengsatz betrachten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bTeam
20.12.2015, 18:08

Naja, das sind ja legale Oxis... Meinst du trotzdem das ist illegal?

0

Solang keine illegalen Produkte bei der Reaktion entstehen und du legale edukte benutzt sehe ich kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?