bis zu welchem Alter kann man mit dem Ballett anfangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich kann sie mit 12 anfangen und sie braucht auch nicht besonders talentiert zu sein - ich finde, gerade die "Untalentierten" sollten Balettstunden nehmen, die Mädchen halt - man wird gedehnt, bekommt Ausdauer, die Haltung verbessert sich enorm man lernt, sich kontrolliert und anmutig zu bewegen - sie muß ja nicht den Beruf anstreben - doch das Spitzentanzen ist extrem schlecht für die Füße - das sollte sie bleiben lassen.

Wenn sie begabt ist, kann sie auch mit 12 anfangen. Allerdings sollte sie sich nicht unter Druck setzen, desonders gut zu sein. Denn nur wenige, die in diesem Alter angefangen hatte, schafften es in die vordersre Riege. Als Sportliche betätigung kann man Ballett auch empfehlen, solange man es nicht übertreibt.

Eigentlich kann man fast immer noch mit Ballett anfangen. Es gibt auch viele Erwachsene die noch mit Ballett anfangen.... Viel Glück noch :))

wenn man zu etwas Talent hat ist es (fast) nie zu spät etwas anzufangen.

Und wenn sie fleißig ist und einen GESUNDEN Ehrgeiz mitbringt, hat Deine Cousine sicher gute Chancen, den Rückstand in der Gruppe aufzuholen.

Ballett ist für jedes Alter ein guter Einstieg. Als Anfänger wird sie den anderen nicht hinterherhinken, das einzige Problem wird sein, dass die Kinder in ihrer Gruppe wesentlich jünger als sie selber sein dürften....

Ansonsten würde ich vielleicht mal versuchen, sie für Jazzdance zu interessieren oder Hip-Hop und Videoclip-dancing, das sind Bereiche, in denen sie mit Gleichaltrigen als Anfänger loslegen kann und auch viel zur tänzerischen Erziehung beitragen. Speziell der Jazzdance verwendet auch etliche Grundlagen aus dem Ballett. Merkt sie, dass sie da gut klar kommt, kann sie immer noch Ballettunterricht nehmen.

Was möchtest Du wissen?