Macht es Sinn mit 20 noch Ballett zu lernen?

7 Antworten

Solltest du eine Karriere als Balletttänzerin anstreben, dann kannst du das vergessen.

Solltest du jedoch einfach nur Ballett tanzen wollen, weil es dir Spaß macht dann lohnt es sich auf jeden Fall.

Hi :-)

Ja klar kannst du mit 20 Jahren noch mit Ballett anfangen. Was würde denn dagegen sprechen? Du wirst vielleicht kein Profi-Tänzer in einem Staatsballett mehr werden, aber um Spaß am Tanzen und an der Bewegung zu haben, ist es nie zu spät. Es gibt ja sogar auch Ballettkurse extra für Erwachsene, die weit älter sind als du. Also wegen deinem Alter brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen ;-)

Im Gegenteil, das Tanzen wird dich nicht nur beweglicher und deinen Körper fitter machen (solange man es natürlich nicht übertreibt), du wirst dadurch sicher auch mehr Selbstbewusstsein erlangen. Und Ballett ist sicher auch nützlich für andere Tanzstile, falls du später einmal wieder wechseln solltest. Ganz egal ob zum Jazzdance oder zu den Standard- und lateinamerikanischen Tänze. Da würde dir der Ballettunterricht sicher auch viel bringen.

Von daher, beginne mit dem Balletttanzen und hab Spaß dabei :-)

LG

Ich bin 37 und habe vor zwei Wochen mit Ballett angefangen. Mann ist nie zu alt für den Einstieg.

Mit einer Profikarriere brauchst halt nicht mehr rechnen.

lernen kannst Du es immer, auch mit 20 Jahren. Bloss für eine Tanz-Karriere, wärst Du zu alt.

Sicher. Kommt natürlich auf dein Ziel an. Aber lernen kann mit mit 20 noch alles.

Was möchtest Du wissen?