Bis wie vielen Jahren ist man in Schleswig Holstein schulpflichtig?

3 Antworten

10 Jahre und dann noch die Berufsschulpflicht bis 18 Jahre oder Ende der Ausbildung.

Schleswig Holstein hat wie alle Bundesländer in der tat ein eigenes Gesetz!

§ 22

Beginn der Vollzeitschulpflicht

(1) Mit Beginn des Schuljahres werden alle Kinder, die bis zum 30. Juni des laufenden Kalenderjahres sechs Jahre alt geworden sind, schulpflichtig.

(2) Bei der Anmeldung stellt die Schule fest, ob die Kinder die deutsche Sprache hinreichend beherrschen, um im Unterricht in der Eingangsphase mitarbeiten zu können. Die Schule verpflichtet Kinder ohne die erforderlichen Sprachkenntnisse zur Teilnahme an einem Sprachförderkurs vor Aufnahme in die Schule, soweit sie nicht bereits in einer Kindertageseinrichtung entsprechend gefördert werden. Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, am Sprachförderkurs oder am Unterricht in der Eingangsphase teilzunehmen, können nach § 15 beurlaubt werden. In der Eingangsphase bleibt die Zeit einer Beurlaubung vom Unterricht aus gesundheitlichen Gründen bei der Berechnung der Schulbesuchszeiten nach § 18 Abs. 2 unberücksichtigt.

(3) Kinder, die zu Beginn des Schuljahres noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Grundschule aufgenommen werden, wenn ihre körperliche, kognitive, emotionale und soziale Entwicklung erwarten lässt, dass sie erfolgreich in der Eingangsphase mitarbeiten können. Über den Antrag entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter. Sie oder er kann für die Entscheidung ein schulärztliches und ein schulpsychologisches Gutachten heranziehen.

aus 
http://www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de/jportal/;jsessionid=E9673E215B8E3030E3762206ACB5F4CA.jp19?quelle=jlink&query=SchulG+SH&psml=bsshoprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-SchulGSH2007V24P22

Du bist überall in Deutschland schulpflichtig bis du die 10 Klasse abgeschlossen hast danach kanst du noch weiter machen oder Arbeit suchen

Ist diese Route (per Fahrrad) sinnvoll (20 Tage Zeit)?

Ich möchte Deutschland mit dem Fahrrad einmal in Nord-Süd-Richtung ganz durchqueren. Dabei sollen keine zu großen Steigungen sein, weshalb ich mich in erster Linie an den Flußläufen orientieren würde. Falls jemand eine detailliertere topographische Karte kennt, wäre natürlich super, denn diese ist ja doch recht oberflächlich und zeigt nur den großen Maßstab.

Aber so vom Prinzip her, ist diese Route sinnvoll? Hat jemand sowas schonmal gemacht? Gibt es Anrainer an dieser Route, die was dazu sagen können, ob es da nicht doch sehr schwieriges Gelände gibt?

Anfangen würde ich von Norden nach Süden. Denn im Süden sind die Sommer länger als im Norden, ich würde Anfang September beginnen wenn die Temperaturen schön angenehm sind und dann vielleicht gegen Mitte September im Süden ankommen, dann ist es dort auch nicht mehr zu warm bzw. genau richtig für Sport.

Was ich noch suche, ist gescheites Kartenmaterial das auch kleine Orte zeigt, am besten wäre natürlich Kartenmaterial, das mir anzeigt, ob eine Landstraße ein Radweg hat oder nicht. Eine kurvenreiche Landstraße, wo dann mal so ein Rennfahrer mit 120 Sachen angeschossen kommt, wäre mir da dann doch zu risikoreich. Möchte ja auch niemanden zu gefährlichen Überholmanövern verleiten, aber ständig an den Rand fahren, komme ich ja auch nicht vorwärts ;)

Hat jemand Tips für die Planung? Was ist noch zu beachten?

Kennt vielleicht jemand sogar eine bessere und landschaftlich reizvollere Route? Ich habe diese ausgewählt, weil auch einige Großstädte dazwischen liegen, an welchen ich gerne Rast machen würde (ich mag beides, sowohl Natur als auch Großstadt, soll ja nicht langweilig werden^^)

PS: Den unteren Teil der Karte hat es abgeschnitten :(

Also die Route führt weiter über Hessen den kleinen Fluß entlang, der in die Weser mündet, dann quasi zwischen Taunus und Mittelhessen durch nach Frankfurt, über Wiesbaden, Mannheim, Karlsruhe, bis den Rhein runter nach Basel.

...zur Frage

Schlauchboot fahren in Schleswig Holstein?

Hallo, ich habe mir ein 3,50m langes Schlauchboot gekauft und nun ist meine Frage, wo kann ich damit am besten auf welchem See fahren? Also hat jemand Erfahrung oder ist selbst schon irgendwo in Schleswig Holstein gepaddelt? Das Boot ist ohne Motor und vorzugsweise soll im Kreis Pinneberg gepaddelt werden. Vielen Dank

...zur Frage

Softair/Airsoft - Team in Schleswig-Holstein gesucht

hey, ich suche eine softair mannschaft in schleswig-holstein, das wars schon :D

...zur Frage

Wie empfinden Schleswig-Holsteiner den hessischen Dialekt?

Ich empfinde da als Hesse sehr viele Gemeinsamkeiten (außer, daß die Betonung anders ist!):

https://www.youtube.com/watch?v=HGT70gFD2ks&index=5&list=FL7er4nibfBcZKBb3x-FLYSQ

Aber auch so ziemlich alle Torforck-Lieder oder Werner folgen...

a wird zu o, -er zu -ä, wie im Hessischen, nur anders betont.

Was man im Norden nicht tut, ist das -ch zu -sch machen, aber wir wollen ja auch noch was eigenes ;)

Aber täusche ich mich, oder liegt der Dialekt von Werner (Schleswig-Holstein) wesentlich näher am Hessischen, als das Hochdeutsche?

Obwohl das eine im hohen Norden ist und Hessen ja eher so in der Mitte Deutschlands.

...zur Frage

Wohnen in Schleswig-Holstein?

Hey, ich wollte mal fragen, wie es ist in Schleswig-Holstein zu leben? Ist Schleswig-Holstein ein modernes oder eher älteres und ländliches Bundesland? Könnte man Schleswig-Holstein als multikulturelles Bundesland bezeichnen?

...zur Frage

Mittelschule (Bayern)/ Schule (Schleswig-Holstein)?

Ich gehe in Bayern auf eine Mittelschule und ziehe im Dezember nach Schleswig-Holstein. Auf welche Schule muss ich dort gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?