Bis wann kann man zu einer Frau Fräulein sagen außer sie ist verheiratet

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das sagt man nicht mehr. Es wird oft als unhöflich gewertet. Mir z. B., ist es als Sekretärin nicht erlaubt, diese Anrede zu benutzen, auch wenn ich weiß, dass diejenige nicht verheiratet ist.

Aljonuschka 23.01.2013, 20:25

echt? unhöflich. gut das ichs jetzt weiß

0
teardrop1109 24.01.2013, 10:42
@Aljonuschka

Ein Auszug aus meinem Sekretärinnenhandbuch macht dies deutlich:

Gelegentlich aber wird das Wort „Fräulein“ auch benutzt, um damit die so Bezeichneten abzuwerten (Nicht-Verheiratet-Sein als angebliches Symptom von Unreife oder mangelnder Seriosität)

Davor stehen noch einige Ausnahmen, z. B. wenn es z. B. um Literatur geht, denn da ist die Bezeichnung ja erlaubt. Aber nicht mehr als direkte Anrede.

0
teardrop1109 25.01.2013, 09:06

Danke fürs Sternchen:-)

0

Wurde in den 70er Jahren abgeschafft wegen der Gleichstellung von Mann und Frau.Bis dahin war es eine gebräuchliche Anrede für unverheiratete Frauen egal wie alt sie waren.

nein, das sagt man schon lange nicht mehr, total veraltet und das zu recht. früher gab es da, soweit ich weiß, keine altersgrenze.

schoenehaende 23.01.2013, 20:24

genauso sehe ich es auch (Antwort könnte von mir sein)

1

Man sollte gar nicht mehr "Fräulein" sagen. Es gibt also eigentlich kein Problem.

Was möchtest Du wissen?