Bin ich der einzige Linkshänder der alle sachen ausser schreiben/zeichnen mit rechts macht?

12 Antworten

Manche Sachen (z.B. Schneiden) kann ich nur mit rechts, obwohl ich Linkshänderin bin. Das liegt auch daran, dass man Hilfsmittel usw. benutzt, die eben für Rechtshänder gestaltet sind. Ich sehe es auch nicht ein, Unsummen für Linkshänder-Artikel auszugeben

ich schreibe und zeichne mit links, spiele aber Gitarre und Flöte so, wie es Rechtshänder tun, greife mit links und rechts genauso oft und sicher, bediene die Maus ausschließlich mit rechts (hat aber damit zu tun, dass links auf meinem Schreibtisch mein "Becher-Platz" ist), esse mit einem Besteckteil links (kann es aber mit beiden Händen gleich sicher), esse mit Messer und Gabel aber grundsätzlich so, wie es vorgesehen ist - ohne Schwierigkeiten.

Mich hat damals niemand "umzuerziehen" versucht, allerdings habe ich oft erlebt, wie andere Kinder auf meine linke Hand schauten und riefen: "Iiiih, wie machst Du das denn? Das sieht aber komisch aus!!" Da fing ich in der Grundschule von selbst an, meine rechte Hand so zu trainieren, dass ich essen, schreiben, zeichnen mit beiden Händen konnte. Ich entwickelte automatisch zwei völlig unterschiedliche Schriftbilder - wie von zwei verschiedenen Personen. Lehrer und Schüler hat das sehr irritiert. Ich habe mich stets nach der jeweiligen Situation gerichtet: Wenn ich z.B. bei den sehr spießigen Eltern meiner Freundin Mittag essen durfte, aß ich problemlos mit der rechten Hand, um mich nicht deren blöden Bemerkungen auszusetzen.

Später war ich selbstbewusster und daher resistenter gegen die Glotzerei der Mitschüler und schrieb und zeichnete wieder nur mit links. Eine gute Geschicklichkeit auch mit der rechten Hand ist mir aus diesen Kinderjahren geblieben. Mit links zeichne ich heute besser als die meisten Leute, die ich kenne, es mit ihrer rechten Hand können. Womöglich ist meine rechte Hand annähernd so geschickt wie die eines Rechtshänders, ich habe also keine "ungeschicktere" Hand wie andere Leute - nur ist das nicht "Natur" - ich habe das trainiert. ;-)

Ich mache genau das Selbe. Alles mit der Rechten hand ausser schreiben. Keine Sorge, du bist nich außergewöhnlicher als alle anderen ;)

danke :D

0

Bin ich rechts oder Linkshändler?

Hallo,

Ich habe ein Problem. Ich schreibe mit der Rechten Hand, mache Dosen mit der Linken Hand auf wenn ich ohne Maus Computer spiele tue ich das mit gekreuzten Armen wenn ich klatsche schlage ich mit der Linken Hand auf die rechte rauf. Mir wurde gesagt das ich eventuell eine Störung habe und dadurch Schizophrenie kriegen kann, weil ich die Falsche Hand zum schreiben benutze. Stimmt das ? was bin ich denn nun rechts oder Linkshänder? Das wurde mir von meiner Gesundheits Dozentin gesagt.

...zur Frage

Soll_ich_mich_umgewöhnen_und_mit_links_schreiben?

Hallo, Ich bin ziemlich sicher eine verkappte Linkshänder. Ich schreibe mit rechts, ebenso wie zeichnen. Alle dachten ich wär Rechtshänder, auch ich. Mit der Zeit ist mir aufgefallen, dass ich genau auf der anderen Seite das Fahrrad und den Roller schieben und auch aufsteige (eben so wie linkshänder), dass ich Fußball mit dem linken Fuß Spiele, dass ich im linken Arm allgemein mehr Kraft habe, dass ich sonst auch alles in die linke Hand nehme statt in die rechte (z.B. beim Reiten meine Gerte), dass ich mein Rad oder andere Sachen wie ein Linkshänder mache. Eben so gut wie alles außer schreiben und was mit dem Stift zu tun hat. Ich bin mir ziemlich sicher dass ich eine Linkshänderin bin, der vielleicht der Stift einfach in die rechte Hand gedrückt wurde. Jetzt ist meine Frage, soll ich mich ungewöhnen und mit links schreiben üben? Ich bin immer die langsamte im Schreiben und halte den Füller auch sehr verkrampft. Was würdet ihr tun? Oder soll ich es einfach dabei belassen? Ich hab gehört dass es schädlich sein kann, sich umzugewöhnen. Was denkt ihr? Lg, Graue Wölfin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?