Bin diese Woche krankgeschrieben und habe eigentlich nächste Woche Urlaub....was nun?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du kannst den Urlaub ohne Bedenken antreten. Der Firma gegenüber wäre es nett, wenn du zumindest Bescheid sagst, dass deine Krankheit zu Ende ist und du den genehmigten Urlaub antrittst. Dann gibt es bei der Personalbuchführung keine Missverständnisse, denn dort könnte man sich ja fragen, ob du wirklich wieder gesund bist.

Erneut nachfragen, ob du den Urlaub antreten darfst, musst du aber nicht. Und widerrufen darf der Betrieb den genehmigten Urlaub nur unter ganz extremen Umständen.

Wenn der Urlaub vorher geplant ist, kannst du daran ja nichts ändern. Sieht natürlich dumm aus, aber die Firma hat ja sicher auch bereits den Dienstplan entsprechend eingeteilt. Andere haben ihren Urlaub u.U. danach ausgerichtet.

eigentlich kannst du ihn ohne probleme nehmen,du kannst ja nichts dafür, dass du jetzt krank bist und der urlaub ist ja genehmigt. wenn es dir nun zu unangenehm ist oder du dir sehr unsicher bist, solltest du das vielleicht einfach mit deinem chef besprechen. aber wie gesagt, eigentlich bist du im recht und hast den ganz normalen anspruch auf diesen urlaub, genau wie geplant. da brauchst du auch kein schlechtes gewissen zu haben

Ok, danke!

0

Das ist von deiner Arbeit abhängig. Wenn du eine Urlaubs- / Krankheitsvertretung hast, die deine Tätigkeit übernimmt, sollte es kein Problem sein, wenn du den Urlaub antrittst.

Grundsätzlich würde ich mal bei deinem Chef nachfragen...

Ja, die hab ich schon. Ist halt nur bissl schwierig, weil ich auch noch in der Probezeit bin. Will da nichts falsch machen...Danke auf jedne Fall für die Antwort!

0
@Schnetti

Dann würde ich auf jeden Fall mal mit dem Chef reden.

Wenn er sagt, dass du zuhause bleiben kannst, dann musst du dir keine Gedanken mehr machen. Wenn er meint, dass sie dich in der Firma brauchen, dann würde ich hingehen (da du ja in der Probezeit bist und das einen guten Eindruck hinterlässt).

0

Wenn du nächste Woche wieder fit für die Arbeit wärst, musst du dir keine Gedanken machen, dann in Urlaub zu fahren.

Wenn du bis dahin nicht fit bist, fährst du doch vermutlich auch nicht in den Urlaub, oder?

Alo wenn du schon fehlst, dann kannst du auch Urlaub machen, da erholst du dich und du kannst dann sofort wieder an die Arbeit. Außerdem bringt es nichts, wenn du dich erst wieder einarbeitest und dann hast du Urlaub. Und, wenn du trotzdem noch verunsichert bist, dann sprich mit deinem Chef, was er dazu meint, oder rede mit einem Vorgesetzten. Hoffe, ich konnte dir helfen. Lg, ele777 :) ....... .

Hast du, danke! :)

0

Du hast es dir ja nicht ausgesucht, daß du vor dem Urlaub krank wirst. Kurier dich aus und dann tritt nächste Woche ohne schlechtes Gewissen deinen Urlaub an.

kommt darauf an, wenn ich weiß, arbeit staut sich, würd ich arbeiten.

wenn ich weiß, es ist grad eher flaute würde ich urlaub machen.

aber man kann ja auch mal beim AG vorfühlen, einfach mal den vorgesetzten anrufen und fragen wie es arbeitstechnisch aussieht.

Gruß

Wenn Du den Urlaub schon beantragt hast, dann steht es auch so auf dem Dienstplan! Also, Urlaub machen!

Ja, danke!

0

Wenn du wirklich Krank bist, dann hast du nichts zu befürchten! Nehm dem Urlaub so wie er geplant ist!

Liebe Grüße

Eddy

das musst du eigeltich entscheiden!

ich würde nicht in den urlaub gehen.

Und wieso?

Würdest du, falls du schon gebucht hast, die Stornokosten gerne zahlen ?

0

na in den urlaub ! ist doch festgelegt.

Mit dem Arbeitgeber in Ruhe sprechen.

Urlaub antreten....wenn man krank ist ist man krank.

Was möchtest Du wissen?