Bild in Whatsapp Gruppe gestellt. Ist das strafbar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder hat ein Recht am eigenen Bild. Wird ein Bild daher ohne Einwilligung veröffentlicht, dann liegt in der Regel die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes vor. § 22 des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KUG) schreibt vor, dass Bildnisse nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden dürfen.


Was tun gegen die Veröffentlichung?

Die Maßnahmen gegen eine rechtswidrige Veröffentlichung eines Bildes sind vielfältig und vom Einzelfall abhängig und lassen sich leider nicht pauschal zusammen fassen. Im Vordergrund steht aber der Unterlassungsanspruch, der z.B. beinhaltet, dass ein Foto von einer Internetseite oder aus dem Whatsapp-Chat entfernt werden soll.


Weitere Ansprüche die aus einer rechtswidrigen Veröffentlichung gegeben sein können:

Gegendarstellung
Ungerechtfertigte Bereicherung
Schadensersatz, Geldentschädigung
Vernichtung (z.B. zur Schau gestellter Bildnisse)
Herausgabe (z.B. von Negativen)
Auskunft (z.B. über Verbreitungsumfang, also Auflagenhöhe und Verbreitungsdauer)
Der Autor ist Rechtsanwalt in Berlin mit einem Schwerpunkt im Internet- und Urheberrecht.


Quelle: http://www.anwalt.de/rechtstipps/was-tun-bei-unerlaubter-veroeffentlichung-eines-fotos-im-internet_004149.html

Da Whatsapp nicht öffentlich ist,ist eine Anzeige schwerer zu schalten als bei Facebook und Co. aber wenn du es nicht willst,könntest du dich an den Rechtsschutz von der Plattform wenden und ihn anzeigen.Sag ihm er soll es löschen da es dein Foto ist und nur du die Rechte daran hast!!

Er hat keine Rechte an dem Bild, solange du ihm nicht erlaubst, die irgendwo hochzuladen. Wenn er sie, gegen deinen Willen, irgendjemand schickt und du dadurch zu Schaden kommst, macht er sich strafbar.

Was möchtest Du wissen?