Biene während des Radfahrens ins Auge geflogen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Angst brauchst jetzt keine haben. Schutzbrille wäre aber anzuraten. Allein schon um im Schock einen Sturz zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hornhaut wird durch den Aufprall etwas traumatisiert sein.

Beobachten und wenn es nicht besser wird, zum Augenarzt gehen. Gestochen hat sie dich nicht, sonst würdest du ganz andere Sachen fühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrascH
21.05.2016, 17:01

Es ist ja wie gesagt weder eine Rötung, Schwellung, noch ein wirklicher Schmerz da. Nur das Gefühl, dass es ein wenig irritiert ist. Und das irritiert mich, da mir mein Hirn sagt, wenn eine Biene bei voller Fahrt (und ich war nicht langsam unterwegs) ins Auge fliegt, dann kann der Reflex, der zwar einsetzte, aber bei der Geschwindigkeit wohl nicht mehr viel machen konnte - ich weiß es nicht.

Deshalb bin ich wie gesagt verunsichert und wollte mir einfach mal objektive Meinungen einholen, da man es unter dem Schock und als kleiner Hypochonder doch meist etwas anders sieht.

0

Mach Dich nicht verrückt. Mich hat beim Radfahren eine Biene in`s Auge gestochen. Schwellung ein paar Tage, Lappen mit Joghurd drauf und gut iss. Bewahre Ruhe und solltest Du wirklich Probleme bekommen, geh zur Ambulanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Augentropfen und deck dein Auge am besten ab auch wenns komisch klingt mit einer Augenklappen lass sie bis morgen mal drauf dann wird das alles wieder das ist ganz normal dass es erstmal weh tut. Ist wie wenn du hinfällst, das knie ist geschwollen aber geht wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrascH
21.05.2016, 16:57

Es schmerzt ja nicht, es fühlt sich nur irritiert an. Und das irritiert mich eben etwas, da ich mir allein vom Aufprall etwas schlimmeres vorstelle. Darum die Frage hier, dass andere Personen das objektiv bewerten können.

0

Hätte dich eine Biene am Auge gestochen, wär das längst zugeschwollen. Nix schwillt schneller, als ein Auge, nicht mal dein Ding....

Ja, eine Brille schützt, die schnellen Reflexe des Augenlides schützen aber auch. Wenn du dir ne Brille besorgtst, laß dich beraten, die sollte dein Auge nicht nur vor Insekten schützen, sondern auch vor Fehlsichtigkeit und Sonneneinstrahlung.

Geh jetzt aus der Sonne, kühle das Auge mit Wasser (kein Kamillentee, das ist ein falscher Rat, der bei solchen Fragen gern auftraucht) und fahr dein System ein bisschen runter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?