Bibel vor Schule verteilt....

17 Antworten

Ich würds dem Schuldirektor melden, soll der sich doch drum kümmern. Es kann ja nicht sein, dass Kinder für dubiose Zwecke angeworben werden. Werden wohl die Evangeliker sein oder wie die heißen. Das hat nichts mit evangelisch zu tun und ist weit radikaler.

Hi, finde ich löblich und nachahmenswert, daß Bibeln, Korane, Buch Mormon oder Krishna Geschichten verteilt werden. Oder SPD und Grüne Programme. Da können Interessierte kostenlos das Lesen lernen. Aber wahrscheinlich werden nur die Seiten herausgerissen und zum Joint Mischen und Bauen mißbraucht. Leider. Gruß Osmond

Bist Du sicher, daß es sich um eine "evangelische Sekte" handelt und nicht um den Gideonbund? Die Gideons sind nämlich keine Sekte, sondern eine Art Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bibel unter's Volk zu bringen. Meist verteilen sie aber nur das Neue Testament mit Psalmen, nicht die ganze Bibel. Also in dem Fall: Unbedenklich. Wenn es eine Sekte war, informier die Schulleitung, falls die nicht schon weiß, was da los war. Gruß, q.

Das war ne Sekte...glaub ich (die bibel hab ich leider net mehr )...Schulleitung weiß das schon bestimmt, die Lehrer haben auch alle darüber gesprochen...

0
@lolo100

Schulleitung weiß das schon bestimmt, die Lehrer haben auch alle darüber gesprochen

Wie viele unter den Lehrern sind denn Christen, die ne Sekte von nem normalen evangelischen Verein unterscheiden können? Atheisten sind erfahrungsgemäß dazu meist nicht in der Lage.

0

Was möchtest Du wissen?