BGB § 2314 (Nachlassverzeichnis): Was bedeutet 'zuständig'?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Praxis wählt man (der Erbe) immer einen Notar, der örtlich für das Gebiet zuständig ist, in dem sich der Nachlass befindet. In der Regel also einen Notar am letzten Wohnort des Erblassers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Landesrecht ist der Gerichtsvollzieher für die Erstellung des Verzeichnisses zuständig, s. § 25 Abs. 1 Nr. 3 Nds. FGG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuständige Behörde ist das Nachlasgericht beim Amtsgericht Deiner Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torria
02.01.2016, 01:44

Das Nachlassgericht hat mit dem Pflichtteil nichts zu tun. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man auch nicht antworten.

0

Was möchtest Du wissen?