Beziehungspause schmerzlos beenden...?

5 Antworten

Es geht nie nett, aber da ihr eh in einer pause seid, ist der vorteil für dich, dass du es ihr nicht persönlich sagen musst. 

Schreib oder sag ihr am telefon genau das was du uns gesagt hast, am besten schnell. 

Es ist völlig legitim, wenn man in einer pause merkt, dass man gar nicht mehr will, dafür ist sie ja da, um sich seiner gefühle klar zu werden.

Du kannst es Ihr nur sagen. Wie Sie damit umgeht kannst Du nicht beeinflussen. Ob es schmerzt oder nicht hängt ja von Deiner Aussage ab (Du willst nicht mehr), und nicht davon wie Du es formulierst.

Man kann nicht mit jemandem Schluss machen und denjenigen dabei nicht verletzen. Eine Trennung tut immer weh. Mach's am besten schnell und schmerzlos, nicht um den Brei reden, etc. aber auf jeden Fall persönlich.

Man kann nicht ohne verletzung schluss machen, aber er soll es sfhmerzlos machen? Wie denn?

0

Was soll ich nur tun :'( Er fehlt mir so ...?

Mein Freund und ich haben uns gestern nach einem halben Jahr Beziehung getrennt. Er war fester Überzeugung die Beziehung nicht mehr weiterführen zu wollen. Er meinte außerdem das er sich nicht sicher sei ob er mich überhaupt noch liebt bzw. für mich nur noch wenig empfindet. Wir hatten zuvor immer wieder Diskussionen gehabt wo er nicht mehr wollte und jedes Mal die Flucht ergreifen wollte. Nun ja wir hatten uns dann entschieden eine Beziehungspause einzulegen und ich gebe ihm die Zeit sich zu entscheiden. Er meinte ich solle mir keine Hoffnung machen. Dann ging er gestern und löschte erstmal unsere gemeinsamen Bilder und meldete sich 3 Stunden später mit wie geht es dir was ich kurz beantwortete und wieder 3 Stunden später schrieb er Gute Nacht. Ich ignorierte es und heute Morgen kam ein Guten Morgen. Ich will ihn zurück und weiß nun nicht was ich tun kann damit er mich vermisst..

...zur Frage

Was soll ich tun um die Beziehung noch zu retten?

Ich bin am mit meiner Freundin seit über 2 Jahren und iwie kriselt es bei uns seit ein paar Wochen, wir waren auch schon kurz davor die Beziehung zu beenden. Ich habe mich aber dann doch entschlossen für uns zu kämpfen, ich hatte in der vergangenheit öfter etwas eifersucht gezeigt und jetzt sieht es aus als wäre dies berechtigt. Nachdem wir nun wieder einen abend verbracht haben ist mir aufgefallen das sie sich komisch verhält und darauf habe ich sie mehrmals darauf angesprochen aber sie wollte mir nichts erzählen. Ich habe mich entschlossen rauszufinden was sie hat und habe die letzte chance ergriffen (Ja absolutes no-go) ihre chats zu lesen, und dort habe ich so viele dinge erfahren die sie mit mir nicht besprochen hat, soll ich sie drauf ansprechen oder macht das alles kaputt?

...zur Frage

Freundschaft plus beenden - braucht es ein Abschlussgespräch?

Seit 7 Monaten habe ich eine Freundschaft plus (beide single, 26 und 28). Wir sehen uns 1-2 mal pro Woche, schreiben täglich, eigentlich wie eine Beziehung nur ist es eben keine offizielle. Nach 3 Monaten habe ich ihn auf meine Gefühle angesprochen. Er wollte noch keine Beziehung und habe die alte nicht verdaut. Danach bat ich um Rückzug, ich müsse mich ordnen. Die Sache lief dann weiter bis heute, ein Gespräch fand nicht mehr statt. Ich habe nun beschlossen die Freundschaft plus zu beenden. Wie gehe ich am besten vor? Er wollte ja damals keine Beziehung, ich bin ihm also im Prinzip keine Rechenschaft schuldig und ich habe Angst vor einem Gespräch weil ich emotional sehr aufgebracht bin und vor ihm weinen werde.

...zur Frage

Soll ich auf ihn warten oder ihn vergessen weil er es nicht wert ist?

Ich und mein Freund waren fast 2 Jahre zusammen. Alles lief gut, im Mai waren wir für einen Tag getrennt, weil ihn gestört hat, dass wir so wenig übernachten. Nachdem wir uns ausgesprochen hatten, lief alles wieder super. Mein Freund ist eine Person, die sehr viel mit Mädchen macht, auch zu 2. nur was mich stört. Deswegen hatte ich mit ihm gestern und die Woche davor ein wenig Streit. Er meinte daraufhin, dass er sich oft wünscht Single zu sein und er keine Beziehung mehr will und hat damit sozusagen alles beendet. Er schien ziemlich entschlossen, da ich ihn nochmal gefragt habe ob er sich wirklich sicher ist das auszugehen für ein paar Flirts. Er meinte ja. Er schreib mir heute morgen, dass er auch viel geweint hat und er das verarbeiten muss, da aber jeder mal durchmuss. Auf meine Fragen ist er nicht weiter eingegangen und ich werde ihn jetzt auch in Ruhe lassen. Ich frage mich nur warum man eine Beziehung beendet wenn man deswegen weint ? Was soll ich tun? Soll ich auf ihn warten/ ihm noch eine Chance geben? Was meint ihr wird er sich melden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?