Bewerbungsgespräch - Ärmel beim Hemd hochgekrempelt oder lang?

6 Antworten

Kommt auf die Umstände an. Bei 40Grad im Schatten und einer Bewerbung z.B. als Handwerker, kann man wohl getrost die Ärmel hochkrempeln. Bei einem Gespräch in einer Bank wäre das her nicht so gut. Aber in der heutigen Zeit, wird da auch nciht mehr so doll drauf geachtet. Hauptsache der gesamt-Eindruck sieht gut aus.

ärmel runter - hochgekrempelt ist eben freizeitmäßig - und man bewirbt sich ja nicht aus gründen der freizei t;)

Hi, es kommt auf den Job an, bei dem Du Dich bewirbst. Wenn Du in diesem Job immer mit Hemd und Krawatte auftreten musst, dann würde ich die Ärmel unten lassen. Ich würde grundsätzlich die Ärmel unten lassen, es geht hier nur um eine kurze Zeit, da wird man die Hitze überstehen. Wenn man aber sieht, die Chefs sind auch sehr leger gekleidet, dann kann man auch im Gespräch die Ärmel hochkrempeln.

Was möchtest Du wissen?