Bewerbung als Aushilfe bei Levi's

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorschlag:

Sehr geehrter Herr , (konkreten Ansprechpartner ausfindig machen) über das Jobportal www.arbeitsagentur.de habe ich erfahren, dass Sie zum <Datum, nächstmöglichen Zeitpunkt> eine zur Aushilfe suchen. Da ich mich in meiner Freizeit sehr viel mit Mode beschäftige und gern mit Menschen zusammen arbeite, bewerbe ich mich um die Stelle.

Zurzeit besuche ich die XX. Klasse der XX. Schule in . Da ich später in der Modebranche als arbeiten möchte, wäre es für mich der ideale Einstieg, als Aushilfe zu beginnen. Da Ihr Unternehmen einer der Marktführer in der Modebranche ist, ist die Stelle für mich besonders attraktiv.

Erste Erfahrungen als konnte ich bereits....... sammeln. (Hier frei gestalten, irgendeinen Bezug zum Beruf herstellen, sei es Praktikum, Zeitschriftenabonnement, sonstiges) Ich bin zuverlässig, belastbar, kontaktfreudig und arbeite gerne im Team. (Auch hier frei gestalten und am besten durch konkrete Dinge belegen, warum bist du zuverlässig, was hast du bereits gemacht etc. )

Ich freue mich über eine Gelegenheit zu einem Gespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Da das System anscheinend die eckigen Klammer weg macht, hier noch als Ergänzung:

Sehr geehrter Herr (Name), (konkreten Ansprechpartner ausfindig machen) .......dass Sie zum (Datum, nächstmöglichen Zeitpunkt) eine (Jobbezeichnung) zur Aushilfe suchen.

Zurzeit besuche ich die XX. Klasse der XX. Schule in (Ort). Da ich später in der Modebranche als (Beruf) arbeiten möchte....

Erste Erfahrungen als (Beruf) konnte ich bereits.......

0

Also ich du solltest als aller erstes den Betreff nennen, also Bewerbung um ... Außerdem solltest du noch die richtige Berufsbezeichnung nennen für die du dich bewirbst. Dann solltest du noch sagen wieso du den Job willst und ich würde zwischen den Unterpunkten dann immer eine Zeile frei lassen. Auch die Anlagen solltest du noch kurz erwähnen, also Lebenslauf, Zeugnis, etc.

Ich finde die Bewerbung nicht schlecht, aber du solltest den Satz zum Unternehmen noch einmal umformulieren und etwas konkreter werden. Wichtig finde ich auch, was redbrodi gesagt hat, dass du nicht alle Sätze mit ich anfangen solltest. Vielleicht kannst du noch mehr zu deinen Talenten schreiben, z.B. Fremdsprachenkenntnisse oder so. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen :D

Fange die Sätze nicht mit ich an. Stelle sie so um, dass du mit dem anfängst, um was es im Satz hauptsächlich geht. Z.B: "Als modebewusste und aufgeschlossene Person ist mir trendige Kleidung wichtig."

Ansonsten ists so schon ok. Ist ja nur eine Aushilfsstelle. Da legen die sicher nicht so großen Wert auf eine formvollendete Bewerbung.

Was möchtest Du wissen?