Bewerbung als Aushilfskraft bei einer Bäckerei - Verbesserungsvorschläge erwünscht!

6 Antworten

"...habe ich schon im jungen Alter etwas Erfahrung sammeln können, ..." Das hört sich so an als wenndu das nur vor ewigen Zeiten mal kurz gemacht hast. Dann kommt aber etwas weiter "...damals wie heute..." arbeitest du denn noch mit Kunden? Ich finde für beiden Sätze passen nicht zusammen?

Hallo LadyLikeMee,

wenn der Umgang mit Menschen tatsächlich zu Deinen Stärken gehört, dann geh am besten in die betreffende Bäckerei und sprich mit dem Inhaber über eine Beschäftigungsmöglichkeit. Vielleicht brauchst Du dann gar keine schriftliche Bewerbung mehr. Und falls doch, kannst Du Dich darin auf das erste Gespräch beziehen und musst nicht mehr so unpersönlich beginnen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus meinem Bekanntenkreis habe ich erfahren, dass ihr Unternehmen Aushilfskräfte auf 450 Euro- Basis sucht. Hierfür möchte ich mich gerne bei Ihnen bewerben.

Da meine Mutter schon jahrelang in der Verkaufsbranche tätig ist, habe ich bereits im jungen Alter etwas Erfahrung sammeln können, indem ich beim ** aushalf. Der Umgang mit Kunden hat mir damals wie heute,sehr viel Freude bereitet. Deswegen glaube ich, in Ihrem Team eine Bereicherung sein zu können.

Zu meinen Stärken zähle ich den Umgang mit Menschen, da ich offen und kontaktfreudig bin. Außerdem bin ich zuverlässig, pünktlich, hilfsbereit und kann gut im Team arbeiten.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,

Hallo,

Google mal nach Bewerbung, dann kannst Du genau sehen , was erforderlich ist und worauf es bei einer richtigen Bewerbung ankommt:-)) Das Bewerbungsschreiben kann handschriftlich oder auch mit Pc angefertigt werden ! Bei Letzterem hast Du die Möglichkeit , dein Bewerbungsschreiben auf Fehler zu überprüfen!

Nimm bitte ein hochwertiges Papier ! Alle Tipp`s findest du online:-))

GLG und viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?