Beweglichkeit beim Eiskunstlauf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sissy . Gelenkig kann man jederzeit verbessern. Brücke ist schon mal gut....lerne Spagat sowohl längs wie quer und achte auf die Richtigkeit der Position. Seitenspagat im Stehen. Denen der Oberschenkel Muskulatur vorgefunden hinten. Das dehnen bringt aber nix wenn der Muskel nicht da ist um die Position zu halten. Das wichtigste am Anfang wäre der Rücken.... Zu dem kannst Du Sprungkraft steigern . Ich mache selbst kein Eiskunstlauf aber meine Tochter. Sie trainiert ausnahmslos privat die Trainerin hat Sportler von 4-16 jahre. Im Konditionstraining treffen sie oft zusammen und ich sehe viel was gemacht wird. Bei groß und klein. Im Allg. Ist alles was Du aus dem turnen kennst gut es kräftig die Muskeln. In Sachen Inliner kann ich positives und negatives sagen , positiv ist das Du Balance voraus hast und das Eis nicht so wackelig ist für dich. Allerdings : vergiss deine Lauftechnik...die ist ganz anders als bei Kunstlauf. Schon der Stopper ist hier anders. Die Kufe ist viel kürzer...ragt hinten weniger über. Beim Eiskunstlauf wird gegleitet. Das heißt das Bein wird aufgesetzt fährt vorwärts das andere verlässt zeitgleich den Boden und bleibt in der Luft. Man stößt sich also weniger ab....Inliner ist dem Eisschnelllauf ähnlicher. Auch die Sprünge ( was meinst Du damit? Vorwärts? Halber Sprung auf beide Beine?) Werden auf jedenfalls anders gemacht. Schon beim Rollkunstlauf ist die Technik anders...und da wird auch über den Stopper gesprungen. Die Hälfte der Sprünge wird getippt...also über die Zacke gesprungen...die Kraft des Sprung wird direkt über die eingetippt zacke übertragen das Sprungbrein hebt ab. Aber rein vom Trauen her wirst Du durch die inlineskates Vorteile haben. Der Schlittschuh ist zudem leichter. Die Kraft geringer...die zum fahren benötigt wird. Ich gebe Dir aber einen den wichtigsten Tipp.....wenn Du Dir Schuhe kaufst ( dein Fuß wächst ja kaum noch) kaufe gleich vernünftige. Das hat nix mit die normalen Lederdinger zu tun. Gehe in ein Eiskunstlauf Fachgeschäft. Nicht in einen sportladen. Die führen nur normale Freizeitschuhe....für die Einbahnstraße und den See. Für Eiskunstlauf sind die nicht geeignet. Entweder zu hart oder zu weich. Figuren Sprünge das geht damit viel schlechter und du verlierst die Lust...und...Du ärgerst Dich wenn Du erstmal bemerkst was die anderen für Schuhe anhaben. Die Preise für ein gutes Paar liegen bei 90-129 im Anfängerbereich...dafür sind sie dem Fuss angepasst...gut gepolstert...eine hochwertige Kufe die viele Male schleifen standhält. Und auch nicht etwa bricht beim Sprung. Das A und O ist das Equipment...kauf nix halb teures...lieber gleich richtig. Und denk nicht die übertreibt...der Preis ist nicht teuer in der Branche...usw wirklich mehr Einstieg in den Sport. Meine Tochter betreibt diesen Sport sehr aktiv und wir sind im Preis in der 2. Saison bei 170 angekommen. Und ihre Füße wachsen noch schnell. Geh in ein Eiskunstlauf geschäft. Woher kommst Du? Frag auch im Verein ob Du erstmal welche lesen kannst. Nah dann viel viel Spaß es ist so ein wunderbarer Sport.

Danke für diese sehr ausführliche und hilfreiche Antwort :-D. Übrigens komme ich aus Berlin und habe schon angefangen jeden dritten Tag meine Beine und meinen Rücken zu dehnen. Ich wünsche ihrer Tochter viel Erfolg und natürlich viel Spaß in diesem Sport.

0

Hallo Sissy...hast Du schon ein Verein?

Welches Stadion strebst Du an und wie weit willst Du kommen? Also möchtest Du auch Küren laufen? Im Breitensport?Viele Vereine fördern ja nur die Kleinen gut. Es ist ein Aufwändiger Sport.

In Berlin gibt es einige Shops. 

Im Osten der Stadt kann ich" Skate and Glide" empfehlen...da kann man auch Schuhe Langzeit ausleien. Machen viele gerade wo es um die Hochpreisigen Schuhe geht.

0

Hallo Soemmerska,
Ich bin mir noch nicht so sicher in welchen Verein ich gehen will. Natürlich möchte ich auch Küren fahren und diesen Sport vlt. auch als Leistungssport durchführen (falls es nicht zu spät ist und ich die Schule dadurch nicht vernachlässige ;-) ). Natürlich ist es schon zu spät bei Olympia zu fahren. Da ich sehr Ehrgeizig bin, werde ich versuchen jeden Tag Off-Ice Übungen zu machen, mich zu dehnen und im Winter jedes Wochenende zur Eisbahn zu fahren. Außerdem werde im Sommer Rollschuh fahren. So hoffe ich möglichst schnell aufzuholen. Danke für die Laden Empfehlung, da muss ich hin aber vlt. kauf ich mir schon bald ein Eiskunstlaufschuh paar. LG Sissiiiii

0
@sisiiiii

Das ist schön das Du sehr ehrgeizig bist. 

Das mit dem Leistungssport geht leider nicht mehr. Du bekommst nicht genug Eiszeiten. Zu Hause Off Ice zu trainieren ist gut...inlineskates fahren solltest Du dann jedoch nicht mehr...dann lieber nur Trockentraining...AusdauerAthletik.

Auch der Plan am WE im öffentlichen Lauf weiter zu machen ...geht nur die ersten 1-2Monate. Du darfst im öffentlichen Lauf zwar Laufschrift üben...und evtl noch eine Standpirouette. Alles was den Fuss höher als Knie bringt ist verboten. Sprünge erst recht. Zu gefährlich für Kind und Kegel die da umherkreuchen.

Du brauchst eine gute Trainerin....wenn Du Kür laufen willst...muss Du mehr als diese 2x Training im Club machen. Das sind Extratraining...und muss extra bezahlt werden...dann kannst Du mit dem Trainer zu bestimmten Zeiten auf das Eis. Musst aber sehr flexibel sein. In ort und Zeit. Die Zeiten ändern sich oft...da es ja auch noch Eishockey Schnelllauf Eistanz etc gibt. 

Deswegen frage ich nach dem Verein.

Welches Stadion zum trainieren bevorzugst Du.

Eher Ost West oder Süd Berlin?

0

Dachte ich mir schon, dass aus dem Leistungssport nichts wird aber es gibt ja auch noch Breitensport-küren :-). Da ich im Westen Berlins wohne bevorzuge ich ehr ein Stadion im Westen oder im Osten. Ich habe gelesen, dass es im Breitensport keine Wettkämpfe gibt also einfach nur ,,just for Fun'' aber lernt man in so einer Breitensport-gruppe auch die ganzen Elemente wie im Leistungssport? Hat man dann weniger Trainingsstunden in der Woche?

0
@sisiiiii

Das ist völliger Blödsinn . Natürlich gibt's Wettkämpfe im  Breitensport. Fast soviel wie im Leistungssport. 

Also lass Dir da nix einreden.

Und ja Du lernt auch im Breitensport noch sehr viel...für vieles braucht man eben nur lange und genau deshalb ist es eben für den Leistungssport leider zu spät. Aber alle Sprünge einfach schaffst du schon noch lockeren deinem Alter. Evtl sogar doppelt. Eine Kür kannst Du nur mit einem Trainer direkt aufbsuen...also Extrastunden. Das geht im Clubtraining schlecht. Dazu gibt es freie Zeiten in allen Eishallen...die der Trainer dann beantragt.

Man hat auf jedenfall weniger Stunden.und nur innerhalb der Saison.Clubtraining sind meist nur 2Trainingseinheiten. A 60-90min. Im Sommer stattdessen Trockentraining. Leistzngsnachwuchs und Leistungssportler also alles ab ca 8Jahre. Nimmt nicht am Clubtraining teil. Wir zahlen alles selbst. Jede Stunde, jedes Konditionstraining oder Ballett. Das geht stark ins Geld. Mit mind.250 Euro im Monat. Ballett kommt noch extra. Immer nach Gruppengröße.

Außerhalb der Saison wirst Du höchst wahrscheinlich nicht mehr auf das Eis kommen. Die Eiszeiten von mittag -Nachmittag sind für Leistungsnachwuchs. Danach kommt nur noch Kader auf das Eis. Kader wird man ab 2/3.Klasse.

0
@soemmerska

Ach und nochwas..suche Dir einen kleinen Verein...als Späteinsteiger hast Du davon mehr...die Gruppen sind kleiner es gibt nur weniger Trainer..man kennt sich besser ...baut Bindung auf,  da ist jeder wichtig...und dann wirst auch Du Wettkämpfe fahren können.

In den beiden großen Vereinen in Wilmersdorf glaub ich wird das sehr schwierig.... es gibt noch 3 Vereine im Westen....da bist Du überall gut aufgehoben. Einer in der Eissporthalle Charlottenburg ESC...einer in Neuköln. NSF..im Wedding WERC obwohl ich eher zu Einen der ersten beiden Tendieren würde.

0
@soemmerska

Hallo, ich werde mich in etwa einem Monat bei einem Verein anmelden. Momentan suche ich nach einem Verein im Westen oder im Süden, da der Osten doch zu weit war. Nun möchte ich Sie fragen, zu welchem Verein im Süden Sie tendieren würden. Ich habe gehört, dass man im Sommer auch Rollschuhe fahren könnte, da es den Eiskunstlauf sehr ähnelt. Was meinen Sie dazu? 

0
@sisiiiii

Im Süden gibt es nur Neuköln.Eiskunstlauf Neukölner Sportfreunde.Im Eisstadion neuköln.

Ich würde danach gehen welches Stadion sie bevorzugen.

Rollkunstlauf und Eiskunstlauf sind in der Tat ähnliche Disziplinen.Man braucht dazu ähnlichen Equipment.Die Schuhe sind die gleichen. Das rollgestell ist jedoch teurer zu mind.am Anfang als Anfängerkufen.Der Beitrag  im Jahr auch ähnlich. Also doppeltes Geld. 

Such Dir einen der 3 kleinen Vereine. Der WERC macht beides sitzt im Wedding. Bei Rollkunstlauf kenne ich mich leider nicht aus mit den Vereinen. Ob das eine gute Alternative ist im Sommer ist schwer zu sagen. Da Du Hobbyläufer bist denke ich es wird wohl nicht schaden.

Meist kann man Probetraining machen.

Oder geh zu den Trainingszeiten der Vereine hin und gucke Dir das Training einfach von außen an. Du wirst große Unterschiede feststellen. 

Die Eissaison beginnt jetzt mitte.oktober ich würde nicgt zu lange warten.

0

Hi, also wenn du schon eine Brücke kannst hast du eigentlich schon eine gute Grundbeweglichkeit. Du kannst ein paar dehnübungen in dein Training einbauen. Am besten nach der CR AC Methode das ist die effektivste Dehnmethode. In diesem Video wird erklärt was das ist und gute Übungen für den Spagst gezeigt.

https://youtube.com/watch?v=AMS3pGKGXVk

Danke für ihre Antwort und natürlich  für die Video Empfehlung.  Ich bin mir sicher, dass das Video mir weiterhelfen wird. Lg Sissiiiii

0

Rollkunstlauf/Eiskunstlauf selber beibringen ?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und interessiere mich seit Monaten für das Rollkunstlauf und Eiskunstlauf. Da die Vereine sehr weit sind, kann ich mich nicht dort anmelden. Auf dem Eis und Inline Skates fahre ich sehr sicher, kann z.B. springen, auf einem Bein fahren eine ,,Waage" machen, rückwärts fahren usw. Könnte ich mir Pirouetten, die Axel und den Lutz(Sprünge) selbest im Freien beibringen? Wenn ja welche Rollschuhe empfiehlt ihr mir?

...zur Frage

inline skates oder rollschuhe? was ist besser?

was ist leichter zum fahren und sicher

...zur Frage

Fußballtorwart -- Gelenkigkeit

Hi,

ich bin Torwart (Fußball, D-Jugend) und habe ein paar Fragen zur Beweglichkeit/Gelenkigkeit.

Wie gelenkig sollte man als Torwart sein? Sollte man mehr gelenkig sein als Feldspieler? Und welche speziellen Übungen gibt es? Sollte man gar einen Spagat schaffen?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was meint ihr, wer ist der gelenkigste Mensch der Welt?

...zur Frage

Hobby mit Gelenkigkeit?

Hi ich bin 13 und habe vor ca einem halben Jahr mit meinem Hobby Jazzdance aufgehört (ich habe es fast 10 Jahre lang gemacht ) ich vermisse es irgendwie ein bisschen aber ich denke das ich nicht nur das tanzen vermisse sondern vor allem die „Beweglichkeits-Übungen“ . Ich hätte gerne wieder ein Hobby am liebsten eins bei dem man nur solche Beweglichkeits Sachen macht (ich bin generell ziemlich gelenkig und sowas macht mir sehr viel Spaß)

ich hoffe ihr wisst was ich mit den beweklichkeits Sachen meine (hier mal ein paar bespiele: Ratschlag,Brücke,Spagat, das eine Bein im Stehen an den kopf halten 😂, ...)

aber ich weiß nicht ob es sowas überhaupt gibt 🤔

ich würde mich über Antworten freuen ❤️

Ps: bitte nichts mit Sprüngen, ... am besten etwas bei dem man nur solche Sachen macht wie in meiner vorherigen Aufzählung)

...zur Frage

Geschwindigkeit mit Inline-Skates

Hallo, wer weis, wie schnell man in etwa mit skates fahren kann? Also was geht maximal, wenn man gut ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?